UNI-TAG am 2. Juni 2018

Veröffentlicht am Freitag, 25. Mai 2018

Die TU Dresden öffnet am Samstag, 2. Juni 2018, ihre Türen für Abitu­ri­enten, die sich über ein zukünf­tiges Studium infor­mieren wollen, Studie­rende anderer Univer­si­täten, welche sich für weiter­füh­rende Studi­en­gänge inter­es­sieren sowie für die Dresdner Öffent­lichkeit. Zentraler Veran­stal­tungsort ist das Hörsaal­zentrum, Bergstraße 64. Von 9.30 bis 15 Uhr können sich dort alle Inter­es­sierten an Info-Ständen der Fakul­täten rund ums Studium schlau machen. Weil niemand den Uni-Alltag besser kennt als die Studie­renden selbst, infor­mieren diese im Rahmen ihrer Fachschaften zum Studium, führen durch die Institute und präsen­tieren sich in Vorträgen. Zudem gewähren studen­tische Initia­tiven und Projekt­gruppen Einblicke. Speziell für Eltern gibt es ein Vortrags­an­gebot zum Thema »Mein Kind hat Abitur, wie kann ich es bei der Studi­enwahl unter­stützen?«. Für junge Frauen, die sich für einen Beruf in den Ingenieur­wis­sen­schaften inter­es­sieren, wird das neue Angebot »TryING – Probe­studium Ingenieur­wis­sen­schaften« vorge­stellt.

Das Studen­tenwerk wird die Besich­tigung von ausge­wählten Wohnheimen ermög­lichen, infor­miert zum Thema Studi­en­fi­nan­zierung und kümmert sich um die kulina­rische Versorgung der Besucher.

Ein kosten­loser Shuttle-Service wird zwischen Hörsaal­zentrum und den einzelnen dezen­tralen Veran­stal­tungs­orten pendeln.

Im Begleit­pro­gramm ist die 7. TUD Campus Classics ein inzwi­schen tradi­tio­neller Höhepunkt, eine Rundfahrt mit Klassikern der Automo­bil­ge­schichte von TUD-Angehö­rigen. Von 9 bis 11 Uhr stehen die histo­ri­schen Wagen auf der großen Wiese hinter dem Hörsaal­zentrum an der Bergstraße. Beifah­rer­plätze werden an Studie­rende der TUD verlost.

Weitere Infos zum Programm: http://tu-dresden.de/unitag

Steffen Dietrich

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Oberbürgermeister Hilbert besucht Blasewitz

Veröffentlicht am 17. Juni 2019

Von 18 bis 19 Uhr steht der Oberbür­ger­meister Dirk Hilbert am Mittwoch, 19. Juni 2019, im Stadt­be­zirksamt Blasewitz, Naumann­straße 5, für Fragen der Einwohner zur Verfügung. Zuvor stattet er den Stadt­bezirk einen Besuch ab.

Gemeinsam mit der Stadt­be­zirks­amts­lei­terin Sylvia Günther besucht er gegen 14.30 Uhr den Klein­gar­ten­verein Altdo­britz. Danach geht es weiter zum Unter­nehmen »Topas GmbH«, Oskar-Röder-Straße 12. Auf dem Programm steht außerdem der Austausch mit der Inter­es­sen­ge­mein­schaft „In Gruna leben“ im Treff Winter­berg­straße 31 c. Der Rundgang endet gegen 17.20 Uhr beim Verein »Brücken­schlag Blaues Wunder« in Blasewitz, Hübler­straße 1. Inter­es­sierte sind herzlich dazu einge­laden. (StZ)

Dirk Rostig

Spaziergang am Westhang

Veröffentlicht am 14. Juni 2019

Gorbitz. Am Freitag, 27. Juni 2019, 10 bis 12.30 Uhr, findet ein rund drei Kilometer langer Gesund­heits­spa­ziergang entlang des Westhangs statt. Treff­punkt ist das Walking-People-Schild im Stadt­blickpark am Wilsdruffer Ring. Während des Spazier­gangs geben Fachleute Hinweise zum Verhalten bei Hitze, zu Sonnen- und Zecken­schutz sowie zu Bewegung in der heißen Jahreszeit. Auch Gesund­heits­bür­ger­meis­terin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann wird teilnehmen. Die Strecke am Westhang ist eine von insgesamt fünf kostenlos nutzbaren Walking People-Laufstrecken in Dresden. Neben der Runde am Westhang gibt es Strecken auf der Kaitzer Höhe,im Sportpark Ostra, in der Altstadt und im Jägerpark.

Inter­es­senten am Spaziergang in Gorbitz melden sich bitte bis 24. Juni 2019 unter Tel. 0351/4885322 oder der E-Mail-Adresse gesundheitsfoerderung@dresden.de an.

Steffen Dietrich

7. Lockwitzer Kammerkonzert

Veröffentlicht am 11. Juni 2019

In der Schloss­kirche Lockwitz wird am 15. Juni 2019, ab 19.30 Uhr, ein abwechs­lungs­reiches Programm mit Musik für Querflöte und Streicher geboten. Im Kammer­konzert erklingen Werke von Haydn, Mozart und Beethoven, dazu auch selten Gespieltes von Rolla, Rossini und Ravel in verschie­denen Beset­zungen von Duo bis Quartett. Es musiziert das Ensemble Ampère mit Andreas Richter, Marjana Winkler, Tabea Hundt und Martin Borck.

Christine Pohl

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag