Vollsperrung Blaues Wunder

Veröffentlicht am Montag, 8. August 2022

Noch bis zum 19. August ist das Blaue Wunder zwischen Loschwitz und Blasewitz für den Verkehr gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer steht ein Gehweg auf der Unter­strom­seite bereit. Wer beispiels­weise mit dem Bus vom Schil­ler­platz nach Bühlau oder Pillnitz möchte, ... weiterlesen

Sperrung Blaues Wunder. Foto: Pohl

Foto: Pohl

Noch bis zum 19. August ist das Blaue Wunder zwischen Loschwitz und Blasewitz für den Verkehr gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer steht ein Gehweg auf der Unter­strom­seite bereit. Wer beispiels­weise mit dem Bus vom Schil­ler­platz nach Bühlau oder Pillnitz möchte, muss seine Fahrt unter­brechen und erst die Loschwitzer Brücke zu Fuß überqueren, um seine Fahrt vom Körner­platz aus wieder aufzu­nehmen. Die Vollsperrung wird benötigt für Arbeiten an den Fahrbahn­über­gängen der Brücke oder die Erneuerung des Asphalts. Das wäre bei fließendem Verkehrs nicht möglich.
Weitere Infor­ma­tionen: www.dresden.de/blaueswunder

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag