Wie weiter mit dem Sportplatz Teplitzer Straße?

Veröffentlicht am Sonntag, 14. Juli 2019

Die Wiederherstellung des Sportplatzes an der Teplitzer Straße soll am 1. September 2020 abgeschlossen sein.

Der Sportplatz ist derzeit eine Brache. Foto: Claudia Trache

Der Sportplatz ist derzeit eine Brache.

Foto: Claudia Trache

Strehlen. Im Herbst 2015 wurde auf dem Sport­platz der Techni­schen Univer­sität Dresden an der Teplitzer Straße ein großes Zelt aufge­stellt, das als Erstauf­nah­me­ein­richtung für Flücht­linge diente. Damit war es vorbei mit dem Univer­si­täts­sport an dieser Stelle. Als das Zelt im April 2016 wieder abgebaut wurde, stieg die Hoffnung, dass bald wieder Sport­be­trieb möglich sei. Im Februar dieses Jahres teilte Alwin Zipfl, Presse­sprecher des Staats­be­triebs Sächsi­sches Immobilien- und Bauma­nagement (SIB), mit, dass die notwen­digen Sondie­rungs­ar­beiten zu Kampf­mit­tel­un­ter­su­chungen im Frühjahr dieses Jahres erfolgen sollen und der Sport­platz bis Ende 2019 fertig­ge­stellt ist. Doch bis zum heutigen Tag hat sich noch nichts getan. Bauschutt türmt sich. Die Flora sprießt. Wie geht es nun weiter?

Die Arbeiten zur Kampf­mit­tel­be­sei­tigung seien sehr kompli­ziert. »Im Vorfeld erfolgte eine intensive Recherche mit Sichtung und Auswertung von Fotoma­terial. Im Ergebnis dessen konnten jedoch keine Bereiche freige­meldet werden, das heißt es besteht für das gesamte Baufeld weiterhin die Möglichkeit des Auffindens von Kampf­mitteln. Alle Bohrlöcher müssen nach der Sondierung mit Fließ­boden verfüllt werden und es muss auf die jeweilige Situation entspre­chend einge­gangen werden«, so Alwin Zipfl.

Bis zur 30. Kalen­der­woche soll die Erstellung des Leistungs­ver­zeich­nisses fertig­ge­stellt sein. Danach erfolgt die Ausschreibung und Vergabe. Zurzeit geht man davon aus, dass die Sondie­rungs­ar­beiten am 1. Oktober dieses Jahres beginnen und etwa ein halbes Jahr dauern. Im Anschluss sollen die eigent­lichen Sanie­rungs­ar­beiten am Sport­platz beginnen. Nach derzei­tigem Stand geht man davon aus, dass der Sport­platz zum 1. September 2020 wieder­her­ge­stellt ist.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag