WM-Titel und weitere Erfolge

Veröffentlicht am Mittwoch, 11. September 2019

Zum Sport gehören Siege dazu wie Niederlagen. Der Kanu Club Dresden zog Bilanz nach der abgelaufenen Saison.

Blasewitz. Der Kanute Tom Liebscher krönte seine Saison mit zwei Weltmeis­ter­titeln – sowohl über 500 Meter im K1 als auch im K4. Enttäuscht kam Steffi Krieger­stein aus dem ungari­schen Szeged zurück. Im K2 über 500 Meter verpasste sie das A-Finale. Auch wenn sie mit ihrer Magde­burger Partnerin Jasmin Fritz das B-Finale gewinnen konnte, verpasste sie die Chance auf einen Quoten­platz für die Olympi­schen Spiele 2020. Der Kanu Club Dresden bereitete seinen beiden WM-Teilnehmern am 2. September einen herzlichen Empfang. Dabei wurde auch ein Fazit der Wettkampf­saison gezogen. Tom Liebscher sprach von Höhen und Tiefen, aus denen sie vieles mitge­nommen und gelernt haben. Er gewann bei zwei Weltcups Gold und Silber. Steffi Krieger­stein gibt sich zuver­sichtlich: »Die Chancen für Olympia sind noch da.« Im kommenden Frühjahr gibt es noch ein Quali­fi­ka­ti­ons­rennen. Ihr Ziel ist es, einen Platz im Vierer zu erkämpfen. Grund zum Jubeln hatte aber auch sie in dieser Saison. Bei den Finals in Berlin wurde sie im Paral­lel­sprint Deutsche Meisterin.

Jonas Draeger, der 2018 von Cottbus nach Dresden wechselte, wurde bei der U23-WM Vierter im K4 über 500 Meter. Trainer Jens Kühn bescheinigt seinem Schützling eine sehr gute sport­liche Entwicklung. 2020 könnte er bei der U23-WM in Moskau im K1 um eine Medaille mitfahren. »Jonas als guter Sprinter ist für Tom ein wichtiger Trainings­partner«, so Jens Kühn. Für die Olympia-Vorbe­reitung ab Oktober ist eine engere Zusam­men­arbeit im Training zwischen Tom Liebscher und Steffi Krieger­stein geplant.

Für die Nachwuchs­ka­nuten steht noch die eine oder andere kleinere Regatta auf dem Programm. Etwas überra­schend gewann der Vierer der Schüler A bei der Deutschen Meister­schaft über 500 Meter Bronze. Steffi Krieger­stein verab­schiedet sich erst einmal in den den Urlaub.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

https://kc-dresden.de/

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag