Pieschener Zeitung

Ausgabe 4/2021

April-Ausgabe erschienen

14. Apr 2021

Ausgabe 3/2021

März-Ausgabe erschienen

17. Mrz 2021
Pieschener Zeitung 3/2021

Ausgabe 2/2021

Februar-Ausgabe erschienen

24. Feb 2021
Will das HSKD in eine strahlende Zukunft führen: Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (2. v. l.) hier zusammen mit HSKD-Geschäftführerin Kati Kasper, Vorstand Klaus Gaber und dem pädagogischen Leiter des Konservatoriums Lutz Jurisch (r.) Foto: Möller

Zeitenwende im HSKD angebrochen

Pieschen behält seine Außenstelle

19. April 2016 | Ziemlich genau 20 Jahre nach seiner Gründung stehen dem Heinrich Schütz Konservatorium e. V. einschneidende Änderungen bevor. Der eingetragene Verein soll in kommunale Trägerschaft überführt werden. Mit der Überführung des Vereins in städtische Trägerschaft ist die Zukunft der Musikschule samt ihrer Sparten langfristig gesichert. Die derzeit 265 Kinder werden künftig in der 144. Grundschule unterrichtet.

Ulrich Pankotsch, Chef der Rettungsleitstelle, und Disponentin Beate Halbich. Mehr als eine halbe Million Anrufe waren im letzten Jahr zu managen. Foto: Möller

Sittel: Das war ein guter Job

25. Februar 2016 | Zu insgesamt 154.458 Einsätzen rückten Feuer­wehren und Rettungsdienste 2015 in der Landeshauptstadt aus. Das waren knapp 6.500 mehr als im Vorjahr. Für diese Entwicklung sieht Andreas Rümpel, Leiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes, im Wesentlichen zwei Ursachen: Dresden wächst und die Bevölkerung altert. Einen Wermutstropfen gibt es: Die Zahl der Disponenten in der Rettungsleitstelle reicht derzeit nicht weder hinten noch vorne.

Die Bagger rollen: Der provisorische Parkplatz auf dem Gelände zwischen Leipziger Straße und Bürgerstraße ist endgültig Geschichte. Foto: Möller

Start frei für die Markus-Passage

24. Februar 2016 | Am 18. Februar 2016 starteten die Bauarbeiten für das lange geplante Projekt. Der Entwurf für die Passage stammt vom Dresnder Architekturbüro O+M.

Ortsamtsleiter Christian Wintrich kann rundum zufrieden sein. Pieschen brummt. Foto: Möller

Hier bewegt sich was!

Im Gespräch mit Ortsamtsleiter Christian Wintrich

26. Januar 2016 | Ein neuer Mann im Pieschener Rathaus, ein sich dynamisch entwickelnder Stadtteil. Die »Pieschener Zeitung« sprach mit Ortsamtsleiter Christian Wintrich. Bilanz und Ausblick.

Direktor Thomas Kübler in Damenrunde. Martina de Maiziére, Stiftung Kunst und Musik in Dresden, Dresden Trust Chefin Eveline Eaton und Bürgermeisterin Kristin Kaufmann (v. l.). Foto: Stadtarchiv

Dresdner Stadtarchiv erhält wertvolle Dokumente

Arbeiten des Dresden Trust werden übergeben

17. November 2015 | Als einen Mann, der nimmt, was er bekommen kann, beschrieb Martina de Maiziére den Direktor des Dresdner Stadt­ar­chivs. Vor diesem Hinter­grund dürfte Thomas Kübler am 23. Oktober einen weiteren Höhepunkt im Rahmen seiner beruf­lichen Tätigkeit erlebt haben. Freuen konnte er sich ... weiterlesen

Drei Künstler, zwei Kalender

Kunstkalender aus dem Hause Pertermann

17. November 2015 | Die Kunst­ka­lender aus dem Hause Pertermann dürften inzwi­schen Kultstatus genießen. In diesem Jahr präsen­tiert der Verlag gleich zwei dieser raren Sammler­stücke. Mit »Verwun­schene Orte III« knüpft Fotograf David Pinzer an zurück­lie­gende Erfolge an. Pinzer richtet den Blick auf verlassene Restau­rants und ... weiterlesen

Kriegsveteran Viktor S. Maximov. Foto: Archiv

Neuer Weg der Erinnerungskultur

Dresden tut sich schwer mit dem Gedenken.

17. November 2015 | Dresden tut sich schwer mit dem Gedenken. Häufig entsteht der Eindruck, dass Teile der Geschichte unbewusst ausgeblendet werden. Mit der Kindergrabanlage ist ein neuer Weg der Erinnerungskultur beschritten worden. Zwischen 1943 und 1945 starben 225 Säuglinge und Kleinkinder, die von Zwangsarbeiterinnen im Entbindungslager Kiesgrube zur Welt gebracht wurden. Dresdner Schüler und Schülerinnen befassten sich zwei Jahre lang mit dem Schicksal der Kinder und entwickelten Ideen für die Neugestaltung der Grabanlage.

Neues vom Weinbergschlösschen

17. November 2015 | Ein Ergänzungsheft zum Buch Das Weinbergschlösschen Trachenberge und seine Besitzerfamilie 1863–2013 Weinbergschlösschen Trachenberge der beiden Autoren Uwe Meyer-Clasen und Dr. jur. Gottfried Spiegler ist erscheinen. Zahlreiche Unterlagen, darunter Fotos und Dokumente, wurden für die Ergänzung erschlossen.

Auch Sabine Bibas hatte sichtlich Spaß bei der Einweihungsfeier. Foto: S. Möller

Dresdens erste bilinguale Kita eröffnet

17. November 2015 | Am 29. Oktober 2015 eröffnete Dresdens bislang einzige bilinguale Kindertagesstätte mit Gebärdensprache offiziell ihre Türen. Unabhängig von ihrem Hörvermögen haben Kinder hier die Möglichkeit, die Gebärdensprache zu erlernen.

DRK-Kontakt- und Begegnungsstätte »Auftrieb«

Herbstangebote für Arbeitslose

29. Oktober 2015 | Ab sofort lädt die DRK-Kontakt- und Begegnungsstätte »Auftrieb« immer dienstags zwischen 11 Uhr und 12.30 Uhr zum Nordic-Walking ein. Das kostenlose Angebot richtet sich an arbeitslose Menschen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag