Plauener Zeitung

Ausgabe 10/2020

Oktober-Ausgabe erschienen

14. Okt 2020

Ausgabe 9/2020

September-Ausgabe erschienen

16. Sep 2020
Plauener Zeitung 9/2020

Ausgabe 8/2020

August-Ausgabe erschienen

26. Aug 2020
Plauener Zeitung 8/2020
Prof. Dr. Georg Unland, Sächsischer Staatsminister der Finanzen, zeigte sich in seinem Grußwort erfreut über den soliden, zügigen Fortgang des Baus. Foto: Steffen Dietrich

Richtfest für Gebäude der TU Dresden

Der Freistaat Sachsen investiert 29,5 Millionen Euro

11. Mai 2015 | Am 22. April 2015 wurde für das neue Institutsgebäude für die Fachrichtung Physik an der Nöthnitzer Straße Richtfest gefeiert. Prof. Dr. Georg Unland, Sächsischer Staatsminister der Finanzen, lobte das Bauvorhaben und verdeutlichte in seinem Grußwort die herausragende Rolle des Wissenschaftsstandortes Dresden.

Weinexperte am Wasaplatz

28. September 2014 | Die Umgestaltung des Wasaplatzes von einer Verkehrsinsel zu einem Platz für Erholung ist ein Stück vorangekommen... im anliegenden historischen Gebäude an der Kreischaer Straße 3 hat Georg-Jakob Keth, Winzer im rheinhessischen Offstein, mit Geschäftspartnern eine Vinothek neu eröffnet.

Zur Grundsteinlegung mauerte der geschäftsführende Gesellschafter Markus Rustler (mitte) gemeinsam mit Geschäftspartnern die Zeitkapsel ein. Foto: Pohl

Theegarten-Pactec erweitert sein Unternehmen

Grundsteinlegung an der Breitscheidstraße

11. März 2014 | Mit einer Grundsteinlegung startet auf dem Gelände von der Theegarten-Pactec GmbH & Co KG das größte Bauprojekt in ihrer Firmengeschichte. Für die Erweiterung des Produktionsstandortes an der Breitscheidstraße hat das Unternehmen eine Fläche von 12.000 Quadratmeter erworben und wird 33 Millionen Euro investieren. Im Beisein von rund 400 Gästen mauerten die Geschäfsführer Markus Rustler und Dr. Egbert Röhm die Zeitkapsel ein.

Fotoausstellung in Plauen

Der Blick für das Besondere

24. November 2013 | Ein beeindruckendes Beispiel für eine Symbiose von Wissenschaft und Kunst ist derzeit in den Räumen Dresdner Bilderrahmen und Bilder GmbH zu bestaunen. Die Fotokünstlerin Dr.-Ing. Gabriele Neugebauer stellt eine Auswahl von großformatigen Fotografien zum Thema »Wunder-Wasser-Welt« aus.

Stolpersteine für Irma, Mirjam und Sonja Sonnenschein. Foto: RF

3 neue »Stolpersteine« in Strehlen

Auf der Wiener Straße wird an drei jüdische Schwestern erinnert

25. Oktober 2013 | Eigentlich ist es eine traurige Tradition: Seit 1992 setzt der Künstler Gunter Demnig deutschlandweit in Erinnerung an die Opfer der Naziherrschaft, die in Konzentrationslagern ermordet wurden, »Stolpersteine« vor den Häusern ein, in denen sie ehemals wohnten. Seit dem 24. September 2013 gibt es in Strehlen drei weitere davon. Insgesamt sind es in Dresden nun 93 Stolpersteine. Die drei Strehlener Stolpersteine sollen an Irma, Mirjam und Sonja Sonnenschein erinnern.

Der Plauener Künstler André Ismer beim Malen einer Stadtansicht. Foto: Annemarie Drüing

Vorgestellt: Künstler in Plauen

André Ismer »Bis man von der Kunst leben kann«

2. September 2013 | Das Atelier vom Dresdner Künstler André Ismer ist sehr rudimentär. Derzeit malt der Künstler ein weiteres Bild seiner Hauptreihe »Dresdner Nachtstreifen«. Unsere Redakteurin stellt den 37-jährigen Künstler und seine Arbeit vor.

Plauener Schokolade von der Würzburger Straße

Auf der Würzburger Straße stand eine Schokoladenfabrik

15. Mai 2013 | Interessantes und vielleicht neues zur Schokolade in Dresden. Denn in Dresden und im Umland gab es bis zu 30 Schokoladenhersteller.

Beim Bahnhofsfest. Foto: Archiv Verein

Saisonstart bei der Windbergbahn

11. März 2013 | Das Jahr 2013 auf der Windbergbahn startet am 13. April 2013. Mittlerweile sind die begehrten Sternwanderungen rund um die Eisenbahnstrecke zur Tradition geworden. Der Windbergbahn e. V. verknüpft die historische Eisenbahnstrecke mit der umliegenden, hoch interessanten Heimat- und Bergbaugeschichte der Region. Für die jungen Familien und Zugezogenen in diese Region ein endlos interessanter Themenbereich.

Architekt Dietmar Eichelmann, Jurychef, überreicht die Urkunde an Bauherr Heiko Symnick. Im Bild hinten: Ortsamtsleiterin Irina Brauner und Dresdens Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel. Foto: Steffen Dietrich

5. Plauener Baupreis vergeben

26. Februar 2013 | Am 30. Januar 2013 wurde im historischen Ratssaal des Ortsamtes Dresden-Plauen zum fünften Mal der Baupreis Plauen vergeben. Dabei sollen Bauherren ausgezeichnet werden, die gemeinsam mit Architekten und Baufirmen in den letzten Jahren Vorbildliches geschaffen haben. In diesem Jahr geht der »Baupreis Plauen 2012« an ein Einfamilienhaus in der Lotzestraße.

Gedenkstätte Münchner Platz öffnet neue Dauerausstellung

»Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet« – Schicksale auf Augenhöhe

30. Januar 2013 | Unter dem Titel »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet« thematisiert die neue Ausstellung die politische Justiz während der NS-Zeit, in der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR. Die Dauerausstellung wird seit Dezember 2012 in der Gedenkstätte Münchner Platz präsentiert.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag