Relief Martin Luther am Haus Mohnstraße 28 (Dresden-Pie­schen). Foto: Brendler

Der 13. Geschichtsmarkt und „Martin Luther“

22. Januar 2017 | Der 13. Geschichtsmarkt widmet sich in diesem Jahr u.a. dem 500. Jahrestag der Reformation und der Gestalt Martin Luthers.

Bitte Platz nehmen, gleich hebt sich der Vorhang... Fotos: Puchta

Die Staatsoperette – angekommen im neuen Haus

Im Gespräch mit Klaus-Detlev Puchta, Fördermitglied im Förderforum der Staatsoperette Dresden e. V.

22. Januar 2017 | 2002 gründete sich das Förderforum der Staatsoperette. Ziel war, den Umzug der Operette ins Zentrum zu befördern. Jetzt ist die Operette in Dresdens kultureller Mitte angekommen.

Die Fingerkuh hat noch keinen Namen. Sie könnten das ändern... Foto: Felix Liebig

Neues aus der Löbtauer Runde

21. Januar 2017 | Die Löbtauer Runde plant wieder viele bürgerschaftliche Aktivitäten. Zum Beispiel laufen die Vorbereitungen zum Jubliäum 950 Jahre Löbtau im kommenden Jahr. Weitere – erste – Highlights stellen wir hier vor...

Hereinspaziert ins Kulturkraftwerk... Foto: Bäumler

Dresdens kulturelle Mitte

Auf Spurensuche mit igeltour

21. Januar 2017 | Seit 1990 unterhält igeltour seine Gäste mit Geschichte und Geschichten auf seinen Stadtrundgängen durch Dresden. Im neuen Jahr dafür 33 Gästeführer unterwegs.

Neuer Fachplan »Seniorenarbeit und Altenhilfe«

Dresdner Sozialamt lädt am 8. Februar zum Austausch ein

21. Januar 2017 | Wer kann mich im Alter zu Hause unterstützen? Wo kann ich mich über Angebote in Dresden beraten lassen? Diese und viele weitere Frage beantwortet der Fachplan „Seniorenarbeit und Altenhilfe“, der am 8. Februar vorgestellt wird.

Kerstin Ines Müller (l.) wird das neue Gymnasium in Pieschen leiten, Kristina-Maria Kühne die neue Grundschule. Foto: Pohl

Gleich drei neue Schulgründungen in Pieschen

Schulleiterinnen stellen sich bei Elterninformationsabenden im Januar vor

20. Januar 2017 | Zum Schuljahr 2017/18 gehen in Pieschen drei neue Schulen ans Netz, Schulleiterinnen stellen sich vor.

Mit Malen zu mehr Selbstvertrauen – Angelika Beger hilft dabei. Foto: Trache

„Mein Malspiel“ – eine Reise zu sich selbst

20. Januar 2017 | Angelika Beger wurde 2016 für ihr Engagement mit einem »Kinderarche-Oskar« ausgezeichnet. Sie bietet freies Ausdrucksmalen an und schafft damit künstlerische Freiräume für Kinder und Erwachsene.

Anhand von O’Briens multimedialer Literatur- und Lichtskulptur »Slaughterhouse Five«, die auch Zitate Erich Kästners und Viktor Klemperers enthält, kann der Betrachter die Metamorphose der Stadt Dresden erleben. Foto: PR

14. Erich-Kästner-Museumsfestival

19. Januar 2017 | Unter Regie des Literaturhauses Villa Augustin (Erich-Kästner-Museum) findet in der Zeit von 13. bis 25. Februar das 14. Erich-Kästner-Museumsfestival statt.

Ortsamtsleiterin Irina Brauner. Foto: Ulrich Brauner

Grußwort der Ortsamtsleiterin Irina Brauner

19. Januar 2017 | Das Grußwort der Ortsamtsleiterin Irina Brauner zum Jahresauftakt 2017 für die Dresdner Stadtteilzeitungen. Sie stellt aktuelle Themen, die die Löbtauer im letzten Jahr und in den nächsten zwölf Monate beschäftigt haben bzw. beschäftigen werden.

Das schmiedeeiserne Tor sowie die Tür am Eingang zum Palitzsch-Museum sind „aufgearbeitete“ Erinnerungen an das ehemalige Prohliser Schloss. Foto: Ziegner

Denkmalschätze in Prohlis

19. Januar 2017 | »Prohlis ist voller Denkmale«, sagt Christian Girbig, der in einem Vortrag die Denkmalschätze vorstellte. U. a. stellte er den Palitzsch-Brunnen und das Prohliser Schloss vor.

So soll der neue Campus auf dem Standort des ehemaligen Straßenbahnhofs Tolkewitz aussehen. Visualisierung: Architektengemeinschaft Zimmermann – Architekten BDA und Architekturbüro Raum und Bau GmbH

Vier neue Schulen für Dresden

Für Tolkewitz wird dieses Jahr ein Gymnasium gegründet­

19. Januar 2017 | Das gab es bisher so noch nicht in Dresden: Ab August werden Mädchen und Jungen in vier neu gegründeten Schulen unterrichtet. Am Standort des ehemaligen Straßenbahnhofs in Tolkewitz wächst derzeit der Schulcampus für ein neues Gymnasium, auch die 32. Oberschule wird hier ihren künftigen Sitz erhalten.

Pieschen hat längst eine eigene Dynamik entwickelt. Ortsamtsleiter Christian Wintrich hat allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Foto: Möller

Pieschen wächst weiter

18. Januar 2017 | Interview mit Ortsamtsleiter Christian Wintrich zur Entwicklung des Stadtteil Pieschen im Jahr 2016. Auf der Tagesordnung stehen Themen wie Ordnung und Sicherheit, der Ausbau des Elberadweges, die Bautätigkeit und 725 Jahre Pieschen.

Anzeige

ad_brunnenbuch