Plauener Zeitung

Ausgabe 3/2019

März-Ausgabe erschienen

20. Mrz 2019
Plauener Zeitung 3/2019

Ausgabe 2/2019

Februar-Ausgabe erschienen

24. Feb 2019
Plauener Zeitung 2/2019

Ausgabe 1/2019

Januar-Ausgabe erschienen

23. Jan 2019
Plauener Zeitung 1/2019
Beim 15. Dresdner Geschichtsmarkt in der SLUB. Foto: Möller

Ausflug in die Stadtteilgeschichte

21. März 2019 | Der 15. Markt für Geschichte und Geschichten ist Geschichte. Er war ein voller Erfolg.

Beim 15. Dresdner Geschichtsmarkt in der SLUB. Foto: Möller

Voll gelungen – Versuch einer Bilanz

21. März 2019 | Dresdner Markt für Geschichte und Geschichten erlebte seine fünfzehnte Auflage. Themenschwerpunkte bildeten diesmal Sport und Tourismus. Großes Interesse beim Publikum.

Blick auf die Blumenbepflanzung vor dem Palais. Foto: Steffen Dietrich

Touristenmagnet mit freiem Eintritt

20. März 2019 | Der Große Garten ist in einer Bewertung bei Google zum drittbeliebtesten deutschen Park mit kostenfreiem Eintritt und in einer Stadt ab 150.000 Einwohner geworden.

Bibliotheksleiterin Katrin Doll (Mitte) sowie ihre Mitarbeiterinnen Andrea Mockert (links) und Carolin Schneider hoffen, dass die Skulptur „Lesendes Mädchen“ von Heinz Mamat vom Nürnberger Ei zum Münchner Platz mit umzieht. Foto: Ralf Richter

Stadtteilbibliothek zieht um

20. März 2019 | Die Stadttteilbibliothek Südvorstadt zieht an den Münchner Platz. Noch ungeklärt ist, ob die Statue „Das lesende Mädchen“ auch an den neuen Standort wechselt.

Investition in Dresdner Forschung: Professor Peter Birkholz vom Institut für Akustik und Sprachkommunikation, Juniorprofessur für Kognitive Systeme, TU Dresden, Dr. Rico Petrick, Geschäftsführer Linguwerk GmbH, und die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch (v. l.n.r.) bei der Übergabe des Fördermittelbescheids für das EFRE-Projektes „Zungenmaus“. Foto: Steffen Dietrich

Zungenmaus steuert Computer

20. März 2019 | Die Dresdner Forschung zeichnet sich durch einen hohen Grad an Innovation aus. Eine sensorisch hoch anspruchsvolle Computermaus, die sich mit der Zunge steuern lässt, wird derzeit von einem Dresdner Unternehmen, gemeinsam mit der TU Dresden entwickelt. Sie könnte für rund 900.000 Menschen mit Bewegungseinschränkungen in Deutschland Erleichterungen im Alltag geben.

Kriegsgräber auf dem Neuen Annenfriedhof. Foto: Lara Schink

Wie liegt die Stadt so wüst…

20. März 2019 | Am 17. April wird auf dem Neuen Annenfriedhof der dort begrabenen Kriegsopfer gedacht. Sie starben beim letzten Bombenangriff auf Dresden am 17. April 1945.

Auf dem Neuen Annenfriedhof. Foto: LS

Friedhofsführung

6. März 2019 | Der Neue Annen­friedhof bietet am 17. März eine Führung zum Thema »Von der Famili­en­gruft zur Grünen Wiese - Bestat­tungs­trends damals und heute« an. Fried­hofs­ver­wal­terin Lara Schink führt ca. 2 Stunden über die »Grüne Lunge« Löbtaus, die mit ihrem parkähn­lichen Charakter Garten­kunst und pietät­volles ... weiterlesen

Friedhof Dölzschen. Foto: C. Fritzsche

Stadtgeschichte am Beispiel Dresdner Persönlichkeiten

Begegnungen mit der Vergangenheit

21. Februar 2019 | Auf dem Friedhof Dölzschen liegt Victor Klemperer begraben. Er legte einst literarisch Zeugnis ab über das dunkelste Kapitel der Dresdner Geschichte, die NS-Zeit.

Die erste sächsische Frauenzeitung. Repro: SLUB Dresden

100 Jahre Frauenwahlrecht

Historische Frauen-Zeitung jetzt in den Digitalen Sammlungen der SLUB

31. Januar 2019 | Die SLUB hat anlässlich des Jubiläums »100 Jahre Frauenwahlrecht« Sachsens erste Frauenzeitschrift digital zugänglich gemacht.

Rico Gärtner mit seiner Teilnehmermedaille vom Columbus-Marathon. Er übergab Silvia Ender vom Verein Sonnenstrahl e. V. Dresden einen Spendenscheck über 333 Euro. Das Geld stammt aus dem Verkauf von speziell bedruckten T-Shirts mit den Stadtwappen von Dresden und Columbus, die für einen sozialen Zweck versteigert wurden. Foto: Trache

Soziale Aspekte des Laufens

30. Januar 2019 | Wer sich für eine Teilnahme am Marathon am 20. Oktober 2019 in Dresdens Partnerstadt Columbus bewerben möchte, der kann dies derzeit über das Internet bei der Stadt tun.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag