Kurz notiert

Neustädter Advent

Hinzugefügt am 13. November 2018

Alle Jahre wieder verwandelt sich die Dresdner Neustadt in ein Weihnachts­mär­chenland. Die feier­liche Eröffnung des inzwi­schen 21. Neustädter Advents findet wie gewohnt in der Dreikö­nigs­kirche statt. Ab 18.30 Uhr darf sich das Publikum am 30. November auf ein stimmungs­volles Programm, gestal­tetet von den Vereinen und Ensembles der Neustadt, freuen. Im Anschluss an die Festver­an­staltung werden die Lichter der Neustadt angezündet. Der Augus­tus­markt lädt zu einem ersten Bummel ein.

Steffen Möller

Laternenfest im KJH »Pat’s Colour Box«

Hinzugefügt am 7. November 2018

Blasewitz. Am 16. November erwarten ab 16 Uhr Baste­leien und Knüppel­kuchen am Lager­feuer Kinder und Erwachsene im Kinder- und Jugendhaus »Pat’s Colour Box«, Händel­allee 23. Abschließend geht es dann gemeinsam zum Later­nen­umzug durch den Waldpark.

Telefon: 0351 3105213
patscolourbox@unternehmen-kultur.de

Christine Pohl

Reqiuem in der Versöhnungskirche Dresden-Striesen

Hinzugefügt am 5. November 2018

Striesen. In der Versöh­nungs­kirche, Schandauer Straße 35, erklingt am Samstag, 17. November 2018, ab 19 Uhr, im Rahmen der Kirchen­mu­siktage »Bachs Requiem«. Die beiden Ensembles Instru­menta Musica und Ensemble Polyhar­mo­nique führen ihr neues gemein­sames Projekt auf.

Johann Sebastian Bach hat kein expli­zites »Requiem« hinterlassen.Im Manuskript »Kunst der Fuge« des Thomas­kantors findet sich die Anmerkung von seinem Sohn Carl Philipp Emanuel: »Ueber dieser Fuge, wo der Nahme BACH im Contra­subject angebracht worden, ist Der Verfasser gestorben.«

Im Konzert - konzi­piert als feier­liche Missa pro defunctis - spannt sich der musika­lische Bogen von der frühen Kantate »Christ lag in Todes­banden« über die von ihm für sechs Instru­mente colla parte und Basso Continuo bearbeitete »Missa sine nomine« von Palestrina bis zu den letzten Werken »Musika­lische Opfer« und »Kunst der Fuge«.

Die Kirchen­mu­siktage stehen in diesem Jahr unter dem Motto: »Vom Sterben und Hoffen«.

Christine Pohl

Konzert im Chorsaal der Hochschule für Kirchenmusik

Hinzugefügt am 5. November 2018

Blasewitz. »SCHATTEN« ist der Titel eines Konzerts mit dem Mendelssohn-Kammer­or­chester Leipzig am Mittwoch, 7. November 2018, 19.30 Uhr, im Chorsaal der Hochschule für Kirchen­musik Dresden, Käthe-Kollwitz-Ufer 97 (Ecke Vogesenweg). Auf dem Programm stehen Werke der Leipziger und Dresdner Kompo­nisten Steffen Reinhold, Carsten Hennig, Jürgen Dietze, Günter Neubert und Christian FP Kram.

Die Schatten der Tradition sind auch in der zeitge­nös­si­schen Kunst präsent. Dies ist Ausgangs­punkt der neuen Kompo­si­tionen für das Mendelssohn-Kammer­or­chester Leipzig, die um das Werk »Fingals Schatten« von Steffen Reinhold gruppiert werden. Veran­stalter des Konzerts ist der Sächsische Musikbund e. V. (Leipzig) in Koope­ration mit der Hochschule für Kirchen­musik Dresden.

Christine Pohl

Musik und Theologie

Hinzugefügt am 22. Oktober 2018

Blasewitz. Die Hochschule für Kirchen­musik Dresden lädt am 1. November, 19 Uhr, zu einem öffent­lichen Vortrag ein. Im Chorsaal, Käthe-Kollwitz-Ufer 97, spricht Marcus Steven über »Beobach­tungen zwischen Erde und Himmel, irdischem Krieg und himmli­schen Frieden anhand der Requiem-Verto­nungen von B. Britten und G. Fauré.«

Der Vortrag bildet den Auftakt zu einer auf acht Abende angelegten Reihe unter dem General­thema »Musik und Theologie«, die einmal monatlich donnerstags statt­findet. Ihr Ziel ist es, anhand konkreter Werke aufzu­zeigen, wie Musik geist­liche Inhalte zum Ausdruck bringt.

Der Referent Marcus Steven ist Dozent für Chorleitung, Orgel und Impro­vi­sation sowie Leiter der C-Ausbildung an der Hochschule für Kirchen­musik Dresden.

Der Eintritt ist frei.

www.kirchenmusik-dresden.de

Christine Pohl

Forum zu Hochhausprojekten

Hinzugefügt am 22. Oktober 2018

»Braucht Dresden Hochhäuser?« lautet die Überschrift des Forums, das am 29. Oktober, 18 Uhr, im Stadt­museum statt­findet. Hinter­grund ist die Diskussion um neue Standorte von Hochhäusern in der Landes­haupt­stadt, um die Bewahrung der histo­ri­schen Stadt­sil­houette, um die Entwicklung eines Leitbildes für geplante Neubauten, die über 22 Meter hoch sind. Die Gesell­schaft Histo­ri­scher Neumarkt Dresden lädt Experten, Stadträte und Bürger zum Meinungs­aus­tausch ein. Erwartet wird auch der Baubür­ger­meister Raoul Schmidt-Lamontain. Die Veran­staltung ist Auftakt einer Reihe von Foren, die der Verein anlässlich seines 20-jährigen Bestehens organi­siert. Die Veran­staltung ist kostenfrei. 

Christine Pohl

Ältere Kurzmeldungen

13. Johannstädter Drachenfest

Hinzugefügt am 5. Oktober 2018

Johann­stadt. Das tradi­tio­nelle Drachenfest auf den Elbwiesen am Fährgarten in Johann­stadt steigt am Sonntag, 7. Oktober 2018, ab 11 Uhr.  Wer möchte, kann auch sein eigenes Flugobjekt basteln.

Die Drachen­freunde Dresden e.V. präsen­tieren verschiedene Großdrachen. Gaukler und Musiker entführen die Besucher in Drachen­tra­di­tionen aus aller Welt. Mit dabei das Netzwerk »Willkommen in Johann­stadt«.

Das Fest wird unter­stützt von den Inter­kul­tu­rellen Tagen Dresden.

Christine Pohl

Ausstellung im Ortsamt

Hinzugefügt am 11. September 2018

Leuben. Anlässlich der Inter­kul­tu­rellen Tage Dresden wird bis 12. Oktober im Ortsamt Leuben, Hertz­straße 23, die Ausstellung „Inter­kul­tu­relle Tandems in Dresden“ gezeigt. Studen­tinnen und Studenten inter­viewten und fotogra­fierten für das Projekt insgesamt 17 Geflüchtete und Einhei­mische im Alter von 18 bis 69 Jahren. In indivi­du­ellen Gespräche lernten sich die Paare kennen, sprachen über ihre gegen­sei­tigen Erwar­tungen und die Verän­de­rungen, die sich im Laufe ihrer Begeg­nungen ergaben. Das Tandem­projekt gibt Auskunft darüber, wie sich Dresd­ne­rinnen und Dresdner für Geflüchtete engagieren. Die Ausstellung ist Ergebnis einer Koope­ration mit dem Putja­tinhaus. Der Eintritt ist frei.

Christine Pohl

Musikalisches Nachbarschaftspicknick

Hinzugefügt am 7. September 2018

Gruna. Mit einem gemein­samen Picknick  wird am Samstag, 8. September 2018, im Rother­mundtpark der Abschluss der Grunaer Nachbar­schaftstage gefeiert. Tische und Bänke werden bereit­ge­stellt. Jeder bringt mit, was er gern essen und trinken oder mit anderen teilen möchte. Für Unter­haltung ist ebenfalls gesorgt. Es wird einen Zirkus­workshop geben und ab 15 Uhr Musik erklingen. 15.30 Uhr tritt Anneli, die singende, ehemalige Kranken­schwester auf,  16 Uhr gibt es Rock unplugged. Bei Regen findet die Veran­staltung im Eltern-Kind-Büro, Rosen­berg­straße 10, statt.

Am Vormittag,  11 Uhr, sind Inter­es­sierte an der Stadt­teil­ge­schichte und am Zeitzeu­ge­n­aus­tausch einge­laden in den Bürger­treff »Grunaer Aue« auf der Winter­berg­straße 31c, wo auch ein Stadt­teil­archiv entstehen wird.

Das vollständige Programm finden Sie hier: http://dresden-gruna.de/events/

Christine Pohl

Konzert des Männerchor Striesen

Hinzugefügt am 5. September 2018

Johann­stadt. Der Männerchor Striesen lädt zu seinem nächsten Konzert ein. Es findet am Samstag, 8. September 2018, in der Trini­ta­tis­kir­ch­ruine, Trini­ta­tis­platz, statt, Beginn ist 16.30 Uhr.

Christine Pohl

Arbeiten an Brücke über den Gorbitzbach

Hinzugefügt am 3. September 2018

Gorbitz. Bis zum Freitag, dem 14. September 2018, baut die Landes­haupt­stadt Dresden an der Brücke am Spartenweg über den Gorbitzbach. Unter anderem säubert und repariert die von der Stadt beauf­tragte Firma die Abdeckungen der unter der Straßen­ober­fläche verlegten Leitungen. Zur besseren Entwäs­serung der Brücke wird eine Kasten­rinne neu eingebaut. Während der Bauar­beiten ist die Brücke gesperrt. Eine ausge­schil­derte Umleitung führt die Fußgänger und Radfahrer über die Brücke am Dahli­enweg. Die Baukosten belaufen sich auf rund 23.000 Euro.

Alle aktuellen Verkehrs­ein­schrän­kungen im Themen­stadtplan: www.dresden.de/verkehrsbehinderungen

Dirk Rostig

17. Fahrrad-Sponsorenrallye in Gorbitz

Hinzugefügt am 3. September 2018

Gorbitz. Am Sonntag, dem 16. September 2018, findet zum 17. Mal die Gorbitzer Fahrrad-Sponsoren-Rallye 2018 statt. Zusammen mit Möbel Kraft werben damit die Ev.-Luth. Philippus-Kirch­ge­meinde und das Jugendhaus »InterWall« finan­zielle Mittel für die Arbeit mit Senioren bzw. ein Jugend-Projekt ein. Fahrrad­fahrer aller Alters­gruppen werden von 15 bis 17 Uhr auf der Strecke rund um das Möbelhaus Möbel Kraft ihr Bestes geben. Denn die Sponsoren zahlen für jeden gefah­renen Kilometer Geld für einen guten Zweck. Als Sieger wird ausge­zeichnet, wer die meisten Kilometer gefahren ist bzw. die höchsten Sponso­ren­gelder einge­bracht hat. Dabei gibt es Wander­pokale und schöne Sachpreise zu gewinnen. Auch Zuschauer sind willkommen. Es gibt Großspiele für Kinder sowie einen Verkauf von Kaffee, Kuchen, Gegrilltem und Kaltge­tränken. Bei schönem Wetter lädt eine Hüpfburg ein. Die Veran­staltung ist offen für alle. Wer mitfahren möchte, findet alle Infor­ma­tionen unter www.kirchspiel-dresden-west.de/aktuelles.

Dirk Rostig

Computer-Schnupperkurs

Hinzugefügt am 30. August 2018

Seit 17 Jahren unter­stützt der Dresdner PC-Verein »ARTOS – die medien­ge­mein­schaft e. V.« ältere Compu­ter­in­ter­es­sierte bei der Arbeit am Computer und beim Umgang mit mobilen Geräten. Die nächste Infor­ma­ti­ons­ver­an­staltung findet am Mittwoch, 5. September 2018, von 10 bis 12 Uhr in den Räumen des Vereins statt. Sie befinden sich im »sachs.ona geschäftspark« Straße des 17. Juni Nr. 25 - ehemals Sachsenwerk Nieder­sedlitz. Nach vorhe­riger Anmeldung kann ein Aufzug genutzt werden.

Anmel­dungen werden gern unter der Tel. 0351 25381477 angenommen.

www.artos.de

Christine Pohl

Bürgerversammlung zum Thema »Wem gehört die Johannstadt?«

Hinzugefügt am 30. August 2018

Johann­stadt. Über den sozialen Wohnungsbau in ihrem Stadtteil können die Anwohner der Johann­stadt am Dienstag, 4. September 2018, disku­tieren. In der Bürger­ver­sammlung »Wem gehört die Johann­stadt?« steht u.a. der umstrittene Neubau in der Florian-Geyer-Straße auf der Tages­ordnung, über den am Mittwoch, 5. September 2018, der Petiti­ons­aus­schuss beraten wird. Die Bürger­ver­sammlung beginnt 19.30 Uhr im Johann­städter Kultur­treff, Elisen­straße 35. An Anwesenheit mehrerer Stadträte wird auch darüber disku­tiert, wie Anwohner angemessen beteiligt werden können, wie man soziale Vielfalt erhalten und den Stadtteil attrak­tiver machen kann. Zu Gast ist auch Steffen Jäckel von »Wohnen in Dresden« (WiD).

Veran­stalter ist das Herbert-Wehner-Bildungswerk für Kommu­nal­po­litik aus Dresden. Der Eintritt ist frei.

Nähere Infor­ma­tionen unter 0351 8040220 oder per Mail an info@wehnerwerk.de.

Christine Pohl

Sommerfest im Kraftwerk Mitte

Hinzugefügt am 30. August 2018

Zum Sommerfest im Kraftwerk Mitte am Samstag, 1. September 2018, präsen­tiert sich auch die Puppen­thea­ter­sammlung, unter­stützt durch ihren Förder­verein Freunde der Puppen­thea­ter­sammlung Dresden e.V. Von 14 bis 22 Uhr wird über die Geschichte und Zukunft der Sammlung infor­miert. Wer möchte, kann zum Sommerfest gerne eine der Modell­fi­guren in die Hand nehmen und sein Geschick als Puppen­spieler auspro­bieren. Mit dabei ist eine Riesen­ma­rio­nette und eine Theatrum-mundi-Figur. Auch eine Bastel­strecke ist geplant. Weiterhin bietet der Verein eigene Publi­kation und Produkte an, darunter eine Kasper-Wackel­figur, die ein Minia­tu­ren­her­steller aus dem Erzge­birge extra für den Verein geschaffen hat. Den Stand von Sammlung und Verein finden die Besucher in der Theater­gasse – gegenüber dem Eingang von Staats­ope­rette und tjg., wo sich später einmal auch der Eingang zur Puppen­thea­ter­sammlung befinden wird.

www.puppentheaterfreunde.de www.kraftwerk-mitte-dresden.de/sommerfest

Christine Pohl

Kunstkeller Dresden mit Akt-Visionen

Hinzugefügt am 29. August 2018

Unter dem Titel »Akt-Visionen beim Bühnen-Akt« zeigt der Kunst­keller seit 21. August 2018 Arbeiten des Fotografen Thoralf Möhlis, der in den vergan­genen Jahren die Möglichkeit hatte, die Compagnie »Lady Hells Kitty Belles« auf mehreren Festivals und Events mit der Kamera zu begleiten. Später entstanden Studio-Aufnahmen. Heraus­ge­kommen ist ein Feuerwerk aus Tanz und Akrobatik. Die Ausstellung ist bis 15. November 2018 im Kunst­keller, Radeberger Straße 15, zu sehen.

Öffnungs­zeiten: Di 15 bis 21.30 Uhr, Mi & Do 16.30 bis 18.30 Uhr und nach telefo­ni­scher Absprache.

www.kunstkeller-dresden.de

Steffen Möller

»Fit am Nachmittag«

Hinzugefügt am 27. August 2018

Mit dem Titel »Fit am Nachmittag« bietet der Sport­verein Motor Mickten e.V. ein neues Sport­an­gebot an. Geleitet wird er von der lizen­zierten Übungs­lei­terin Karin Schulze ganz nach dem Motto „Bewegung ist die beste Medizin“. Freude an der Bewegung mit Hilfe eines ausge­wo­genen Ganzkör­per­trai­nings zu vermitteln, ist das oberste Ziel. Trainiert wird mittwochs aller zwei Wochen von 14.30 bis 16 Uhr im Sport­center des Vereins, Pesta­loz­zi­platz 20. Das Angebot für Erwachsene beginnt am Mittwoch, 5. September 2018.

Anmeldung unter www.motor-mickten.de oder telefo­nisch 0351 847140.

Dirk Rostig

Familienfest

Hinzugefügt am 24. August 2018

Das Bürger­bündnis »Laubegast ist bunt« veran­staltet am 26. August zwischen 14 und 18 Uhr zum vierten Mal ein großes Begeg­nungs-, Nachbar­schafts- und Famili­enfest im Kinder- und Jugendhaus Chilli in der Öster­reicher Straße 54 in Laubegast. Neben Livemusik und einer Tanzauf­führung, Kreativ­an­ge­boten, Spiel, Spaß, Lager­feuer und Hüpfburg erwartet die Gäste leckeres Essen aus Afgha­nistan und Eritea sowie natürlich Kaffee und Kuchen.
Für alle Laube­gaster und auch Menschen aus anderen Stadt­teilen bietet das Bürger­bündnis die Gelegenheit, gemeinsam ein fröhliches Fest zu feiern und Nachbarn kennen­zu­lernen.

Christine Pohl

Sommerfest beim SV Motor-Mickten

Hinzugefügt am 23. August 2018

Am Samstag, 1. September 2018 feiert der Sport­verein Motor Mickten e. V. sein Sommerfest im Sport­center des Vereins, Pesta­loz­zi­platz 20. 

Um 13.30 Uhr wird es mit einer Tanz- und Turnvor­führung eröffnet. Bis 19 Uhr können die Besucher an zahlreichen Stationen verschiedene Sport­ar­tenwie Basketball, Volleyball, Badminton, Tisch­tennis, Kegeln und Trampo­lin­springen auspro­bieren. Neben der Kletterwand steht für die Kleineren auch ein Kinder­hoch­seil­garten zur Verfügung. 14 Uhr startet ein Human Table Soccer-Turnier. Hüpfburg, Kinder­schminken, Kulina­ri­sches und musika­lische Unter­haltung gehören natürlich auch zu einem Sommerfest. Außerdem können elektrische Einräder und Segways auspro­biert werden. Ab 18.15 Uhr findet die Sieger­ehrung des Turniers statt sowie die Auswertung der Verlo­sungs­aktion. Das Sporthaus Haubold stellt auch in diesem Jahr die Vereins­kol­lektion vor.

Claudia Trache

Kinderfest im Städtischen Klinikum Dresden

Hinzugefügt am 22. August 2018

Das Städtische Klinikum Dresden, Indus­trie­straße 40, lädt am 25. August 2018 die kleinen Patienten, Kinder der Mitar­beiter und des Wohnge­bietes zu einem Kinderfest ein. Auf der Nilpferd­wiese, dem Klinik-Spiel­platz, warten von 15 bis 18 Uhr Spaß und Spiel auf die Mädchen und Jungen. Sie können Karussell fahren oder reiten, Basteln oder mit den Titans Basket­ball­werfen. Für Abwechslung sorgen Strei­chel­gehege, Spiele­sta­tionen sowie Spiele rund ums Essen unter dem Motto »Geschmacks­sache«. »Früchtchen« lädt zu einer Show ein.

www.klinikum-dresden.de

Christine Pohl

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag