Pieschener Zeitung

Ausgabe 5/2020

Mai-Ausgabe erschienen

27. Mai 2020
Pieschener Zeitung Mai 2020

Ausgabe 4/2020

April-Ausgabe erschienen

29. Apr 2020
Pieschener Zeitung 4/2020

Ausgabe 3/2020

März-Ausgabe erschienen

25. Mrz 2020
Pieschener Zeitung 3/2020
Mit dem Kunstsommer in Moritzburg planen Alexandra Wegbahn und einige Kolleginnen und Kollegen das nächste Event. Foto: Trache

Ausstellung im St.-Marien-Krankenhaus

29. Mai 2020 | »Wer bin ich« und »Was ist echt?«: Das St.-Marien-Krankenhaus zeigt aktuelle Arbeiten der Pieschener Künstlerin Alexandra Wegbahn.

Nach Maria Kirch wurde auch ein Asteroid benannt. Abbildung: Archiv Brendler

Die Maria-Kirch-Straße in Trachau

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

27. Mai 2020 | Seit 2017 trägt eine auf dem Gelände der früheren Gärtnerei Mühle angelegte Straße den Namen der Astronomin Maria Margaretha Kirch.

Schulleiterin Petra Bräutigam und ihr Team sehen sich in diesen Zeiten vor außergewöhnliche Herausforderungen gestellt. Foto: Trache

Kleinere Klassen und Schichtsystem

27. Mai 2020 | Nach dem Homeschooling ist ein Stück Normalität zurückgekehrt. Wie die Oberschule in der Robert-Matzke-Straße die Zeit nach dem Lockdown meistert.

Johann Friedrich Nilsson Eosander war der Namenspate der Eosanderstraße, die 1946 in Werftstraße umbenannt wurde. Foto: Archiv Brendler

Die Werftstraße in Übigau

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

30. März 2020 | Wie die Schloßstraße zur Werftstraße wurde. Ein kleiner Streifzug durch die Geschichte Übigaus.

Endspurt für den ersten Bauabschnitt des MIKA-Quartiers. Foto: Möller

Erster Bauabschnitt steht vor der Fertigstellung

30. März 2020 | MiKa-Quartier: Im April werden die ersten 180 Wohnungen fertiggestellt sein. Etwa 15 Prozent sollen zu preisgünstigen Mieten angeboten werden.

Das Stück »Lichtmacher und Phasenprüfer« behandelt typische Nachbarschaftsthemen. Foto: TPZ

Stadtteil-Theater-Treff zum Zweiten!

26. März 2020 | Das Projekt Nachbarschaftstheater geht in die nächste Runde. Das Theaterstück »Lichtmacher und Phasenprüfer« steht an.

Hatten sofort einen guten Draht zueinander: Die Mädels der Tanzgruppe TipToe und Barbara Klepsch (l.), Staatsministerin für Kultur und Tourismus. Foto: Möller

Musikschule Goldenes Lamm erhält großzügige Spende

25. März 2020 | Vermieter Vonovia spendet 5.000 Euro für Musikschule »Goldenes Lamm«. Als Erstes soll ein Tanzteppich angeschafft werden.

Corona-Virus: Grundfunktionen sind sichergestellt

25. März 2020 | Dienstbetrieb ist eingeschränkt. Stadtverwaltung stellt Arbeitsfähigkeit sicher. Stadtbezirksämter sind telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Im Ehrenhain des Heidefriedhofs wird an Konrad Hahnewald erinnert. Foto: Archiv Brendler

Konrad Hahnewald – erster Leiter der Jugendburg Hohnstein

Grabstätten auf dem Dresdner Heidefriedhof

23. März 2020 | Man nannte ihn den »roten Burgwart«. Vor 58 Jahren verstarb Konrad Hahnewald, der erste Leiter der Jugendburg Hohnstein.

Erbbegräbnisstätte Lelansky, angelegt zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Foto: Brendler

Sägewerksbesitzer Johann Lelansky (1837–1902)

Grabstätten auf dem St.-Pauli-Friedhof

1. März 2020 | Zu den Persönlichkeiten, deren Namen eng mit dem Dresdner Nordwesten verbunden ist, zählt der frühere Dampfsägewerkbesitzer Johann Lelansky. Firmensitz und Geschäftsleitung befanden sich auf der Sternstraße.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag