Artikel aus

April 2018

Oberkellner Nietenführ begrüßt die Kinder. Quelle: TPZ Sachsen/André Wirsig

Gaunerjagd durch die Stadt

Die 13. Erich Kästner Rallye steht bevor

27. April 2018 | Bereits zum 13. Mal geht die Erich Kästner Rallye an den Start. In diesem Jahr findet sie am Donnerstag, 28. Juni 2018 statt und führt über insgesamt 32 Stationen. Nicht mehr dabei ist Oberkellner Nietenführ. Dafür kommt der Kommissar aus »Emil und die Detektive«.

Ein Gedenkstein auf dem Gelände der Micktener Schule erinnerte einst an den kommunistischen Widerstandskämpfer Franz Lehmann. Foto: Brendler

Die Franz-Lehmann-Straße in Mickten

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

26. April 2018 | Im Juli 1946 wurde die Lützowstraße in Mickten in Franz-Lehmann-Straße umbenannt. Franz Lehmann gehörte zum kommunistischen Widerstand im Dritten Reich und kam bei beim Bombenangriff auf Dresden 1945 ums Leben. Sein symbolisches Grab befindet sich im Ehrenhain des Heidefriedhofs.

Stadtspaziergang von Prohlis bis Leuben

Am Samstag, 5. Mai 2018

26. April 2018 | Zum diesjährigen Tag der Städtebauförderung lädt die Landeshauptstadt Dresden bzw. das Umwelt- und Stadtplanungsamt am 5. Mai 2018 zum Spaziergang ein.

Im Karateverein in Naußlitz trainieren auch Kinder und Jugendliche. Foto: Verein

Eine Art der Selbstverteidigung

Dresdner Karate Team trainiert in Naußlitz

23. April 2018 | Der Verein Dresdner Karate Team bietet ab Mitte April in Nausslitz Möglichkeiten zum gemeinschaftlichen Training im Shotokan-Stil. Die Sportart fördert die Fitness und dient im Notfall der Selbstverteidigung.

In der offenen Werkstatt des »Rosenwerks« des Konglomerat e. V. am Jagdweg ist Platz für Kreativität. Foto: Verein

Plastikmüll zu Nutzstoffen

Konglomerat e.V. feiert am 2. Mai 2018 Eröffnung der Kunststoffschmiede

21. April 2018 | In Dresden feiert am 2. Mai die Kunststoffschmiede Premiere. Aus Plastikmüll entstehen dort recycelte Produkte. Das wissenschaftlich begleitete Projekt leistet nicht weniger, als einen Beitrag zur weltweiten Bewältigung des Plasikmüllproblems.

Die Spuren der Arbeit des Architekten Curt Benno Hübel sind bis heute allgegenwärtig geblieben. Foto: Brendler

Architekt und Baumeister Curt Benno Hübel (1876–1926)

Grabstätten auf den Kaditzer Friedhöfen

21. April 2018 | Auf dem Kaditzer Friedhof befindet sich die letzte Ruhestätte des Architekten Curt Benno Hübel. Nach seinen sind das Ballhaus Watzke und die großzügige Villa in der Homiliusstraße 15 errichtet worden.

Prof. Francis Stewart brachte den Cricketsport nach Dresden. Foto: Claudia Trache

Wie Dresden zum Cricket kam

Professor der TU Dresden mit Leidenschaft für Sport und Wissenschaft

20. April 2018 | Ein aus Australien stammender Professor, der in Dresden wissenschaftlich tätig ist, hat den englischen Nationalsport in Dresden heimisch gemacht.

An der Stelle, wo das Hundertwasserhaus errichtet werden sollte, entsteht ein modernes Wohn- und Geschäftshaus. Foto: PR

Neues Wohn- und Geschäftshaus an der Bautzner Straße

19. April 2018 | In der Äußeren Neustadt entsteht ein neues Wohn- und Geschäftshaus mit insgesamt 9.200 Quadratmeter Mietfläche. Erste Bauarbeiten haben begonnen. Die Fertigstellung ist Ende 2019 geplant.

Start in das Sommersemester

Dresdner Seniorenakadamie bietet über 400 Veranstaltungen

18. April 2018 | Die Dresdner Seniorenakademie ist in das neue Sommersemester gestartet. Über 400 Veranstaltungen werden angeboten.

Oberbürgermeister Uwe Rumberg, Museumsdirektor Rolf Günther, der frühere Direktor des Bergbaubetriebes »Willi Agatz« Lothar Rosenhahn und Wismut-Geschäftsführer Dr. Stefan Mann (v. l. n. r.) beim symbolischen Banddurchschnitt. Foto: Steffen Dietrich

Bergbau in Gittersee und Freital

Neue Tafeln in der Bergbauschauanlage eingeweiht

18. April 2018 | Die Bergschauanlage am Schloss Burgk bewahrt die Geschichte des früheren Steinkohle- und Uranbergbaus in Dresden-Gittersee und Freital.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag