Neues Wohn- und Geschäftshaus an der Bautzner Straße

Veröffentlicht am Donnerstag, 19. April 2018

In der Äußeren Neustadt entsteht ein neues Wohn- und Geschäftshaus mit insgesamt 9.200 Quadratmeter Mietfläche. Erste Bauarbeiten haben begonnen. Die Fertigstellung ist Ende 2019 geplant.

An der Stelle, wo das Hundertwasserhaus errichtet werden sollte, entsteht ein modernes Wohn- und Geschäftshaus. Foto: PR

An der Stelle, wo das Hundertwasserhaus errichtet werden sollte, entsteht ein modernes Wohn- und Geschäftshaus.

Foto: PR

Äußere Neustadt. Die Neustadt ist mit ihren vielfäl­tigen kultu­rellen und gastro­no­mi­schen Angeboten das Dresdner Szene­viertel schlechthin und zugleich ein gefragter Wohnstandort. Täglich besuchen zahlreiche Touristen den Stadtteil. Viele machen am berühmten Milch­ge­schäft »Pfunds Molkerei« Station. Nur wenige Schritte vom Laden entfernt soll auf dem zurzeit brach­lie­genden Gelände an der Bautzner Straße, Ecke Prießnitz­straße, ein Neubau entstehen. Einen Namen hat das Kind auch schon: »Pfunds Höfe«. Rund  35 Millionen Euro wollen die in Leipzig ansässige WEP Gruppe sowie die HARKAI Projekt­ent­wicklung in das Projekt inves­tieren.

Geplant ist ein modernes städte­bau­liches Ensemble mit zirka 9.200 Quadrat­meter Mietfläche, die Platz für Wohnungen, Einzel­handel, Büro- und Praxis­flächen bietet.

Im März haben die ersten Bauar­beiten begonnen, ab Ende des Jahres 2019 sollen die ersten Mieter einziehen. Insgesamt werden 95 Wohnein­heiten mit bis zu fünf Zimmern gebaut, die sowohl für Singles als auch für Familien geeignet sind. Etwa 1.500 Quadrat­meter sind für die gewerb­liche Nutzung vorge­sehen. Reichlich die Hälfte davon ist bereits vermietet. Dazu entstehen 87 neue Tiefga­ra­gen­stell­plätze, so dass sich die Parkplatz­si­tuation im Umfeld des Neubaus kaum verschärfen wird.

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag