Planungen für Altgruna

Veröffentlicht am Donnerstag, 31. August 2017

Am Montag, 4. September 2017 stellt das Stadtplanungsamt im Hans-Erlwein-Gymnasiums die Ergebnisse des Werkstattverfahrens zur Revitalisierung von Altgruna vor.

Am 4. September 2017, 18 Uhr, stellt das Stadt­pla­nungsamt in der Aula des Hans-Erlwein-Gymna­siums, Eiben­stocker Straße 30, die Ergeb­nisse des Werkstatt­ver­fahrens zur Revita­li­sierung von Altgruna vor. Dresd­ne­rinnen und Dresdner sind dazu herzlich einge­laden. Ziel des Werkstatt­ver­fahrens war, städte­bau­liche und freiraum­pla­ne­rische Struk­turen zu entwi­ckeln, um Altgruna besser in den städti­schen Kontext einzu­binden, zu erschließen und aufzu­werten. Erwartet werden positive Impulse zur Entwicklung des Quartiers. Um den empfoh­lenen Entwurf weiter zu vertiefen, ist die Mitsprache der Bürger gefragt.

Alle Arbeiten sind vom 11. September bis einschließlich 20. Oktober im Ortsamt Blasewitz, Naumann­straße 5, ausge­stellt. Stellung­nahmen zu den Planungen – insbe­sondere zu dem ausge­wählten Entwurf – können im o. g. Zeitraum schriftlich an das Stadt­pla­nungsamt der Landes­haupt­stadt Dresden, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden gesendet oder während der Sprech­zeiten im World Trade Center, Stadt­pla­nungsamt, Freiberger Straße 39, Zimmer 4313 (4. Oberge­schoss) abgegeben oder zur Nieder­schrift vorge­bracht werden.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Sprechzeiten für das Ortsamt Blasewitz und das Stadtplanungsamt:
Montag, Freitag: 9 bis 12 Uhr
Dienstag, Donnerstag: 9 bis 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen.