Beim Deutschlandcup dabei: Lenja Hoeft (12), Lotta Pitzschke (10), Emil Mulansky (10) und Moritz Hartmann (10) (v. l). Foto: Claudia Trache

Neues vom Short Track Nachwuchs

21. Februar 2019 | Die Short Track Jugend ist ein Teil der Dresdner Sportjugend mit der besonders hohe Erfolgserwartungen verknüpft sind. Sponsoren sind gern gesehen.

Friedhof Dölzschen. Foto: C. Fritzsche

Stadtgeschichte am Beispiel Dresdner Persönlichkeiten

Begegnungen mit der Vergangenheit

21. Februar 2019 | Auf dem Friedhof Dölzschen liegt Victor Klemperer begraben. Er legte einst literarisch Zeugnis ab über das dunkelste Kapitel der Dresdner Geschichte, die NS-Zeit.

Choreografin Yeri Anarika Sanchez (vorn) zeigt Schülern der Klassen 5c und 6a die ersten Tanzschritte. Foto: Trache

»ProhlisParadies«

Neues Tanzprojekt an der 121. Oberschule

20. Februar 2019 | Im Juni feiert im Festspielhaus Hellerau ein neues Stück Premiere: Auf der Bühne stehen dann auch Mädchen und Jungen aus Prohlis. Sie bereiten sich bereits jetzt auf ihren großen Auftritt vor.

Bauarbeiten am Haltepunkt Strehlen. Foto: Steffen Dietrich

Bauarbeiten am Umsteigepunkt

Kein Zugang zum S-Bahnhof Strehlen bis zum 2. März 2019

20. Februar 2019 | Der Haltepunkt Strehlen wird in den Winterferien vom Schienenverkehr nicht bedient. Gäste werden gebeten, die ausweichenden Angebote zu nutzen.

Die Moderatoren Elke Egger und Dr. Raimund Ottow im Dialog mit Veronika (l.) aus der Ukraine. Foto: Trache

»Dialog in Deutsch«

Unterstützung beim Spracherwerb als ein Schlüssel für Integration

20. Februar 2019 | In der Prohliser Bibliothek wird ein Projekt aus Hamburg ausprobiert. In moderierter Form unterhalten sich Flüchtlinge und Zuwanderer mit Einheimischen über Alltagsfragen in Deutsch. Dadurch lernt man sich gegenseitig kennen und achten.

der Geschäftsführer des Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerk (SUFW), Martin Seidel und der Erste Bürgermeister Detlef Sittel (v. l. n. r.) im Gespräch mit dem Mitarbeiter des Bürgerbüros Peter Schulze. Foto: Steffen Dietrich

Bürgerbüro für Gorbitz bleibt

Bürgerbüro für Gorbitz bleibt Beratung für Gorbitzer wieder für mehrere Jahre gesichert

19. Februar 2019 | Der Betrieb des Gorbitzer Bürgerbüros ist für weitere Jahre gesichert. Durch Fördermaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit können Lohnkostenzuschüsse für die Mitarbeiter einen wichtigen Teil der Kosten decken.

Bei der Vorstandswahl des Löbtop e. V. Rainer Leschhorn, Viola Martin-Mönnich, Marlis Goethe, Ekkehardt Müller (v. l. n. r.). Foto: Löbtop e. V.

Vorstandswahl und Programmausblick 2019

Neues vom Löbtop e. V.

19. Februar 2019 | Der Löbtop e.V. hat einen neuen Vorstand. Damit verbunden ist eine Neuausrichtung des Vereins, der sich ursprünglich dem Jubiläum von Löbtau im vergangenen Jahr verschrieben hatte. Bewährte Strukturen und Veranstaltungen soll erhalten bleiben. Der Ausblick auf das Programm 2019 ist vielversprechend.

Gut präpariert zeigt sich die Eisschnelllaufbahn für den Besucheransturm in den Winterferien gut gerüstet. Foto: Dietrich

Winterferienvergnügen on Ice

19. Februar 2019 | In den Winterferien ist die Eislaufbahn neben dem Eisstadion im Sportpark Ostra ein besonders lohnenswerter Ausflugstipp. Die Eisbahn hat noch bis 10. März täglich geöffnet.

Die ehemalige f6-Tabakfabrik gehört zum Quartier am Landgraben. Hier sollen in historischem Ambiente moderne Wohnungen entstehen. Foto: Pohl

Bebauungsplan für Striesen

18. Februar 2019 | Im Quartier am Landgraben sollen neue Wohnungen entstehen. Für eine geordnete Entwicklung des Gebietes wird jetzt ein Bebauungsplan aufgestellt.

Zur Erinnerung an das Richtfest übergaben Ina Kalder, Vorsitzende des Dresdner Rudervereins, und Bootswart Joachim Lätsch vom DRV (l.) an Thomas Haaser (2. v. l.) ein signiertes Präsent zum Richtfest. Zu Gast war auch Bürgermeister Dr. Peter Lames. Foto: Trache

Richtfest für neues Bootshaus

17. Februar 2019 | Der Rohbau für das neue Bootshaus des Laubegaster Rudervereins steht. Ende Januar feierten Sportler und Bauschaffende Richtfest.

Botschafter in eigener Sache: Die Schüler stellten ihren eigenen Stadtplan vor. Foto: Trache

Kinder gestalten eigenen Stadtplan für Leuben

Mit dem Stadtteilfinder unterwegs zum nächsten Spielplatz

15. Februar 2019 | Wo befinden sich in Leuben Spielplätze? In welchen Kinder- und Jugendeinrichtungen kann man sich treffen? Diese Informationen und viele mehr hält der »Stadtfinder« bereit, ein spezieller Stadtplan für Leuben.

Lieblingsplatz Findlingsbrunnen. Foto: Pohl

Lieblingsplätze in Gruna

... entdecken, bekanntmachen, pflegen und bewahren

15. Februar 2019 | 2020 feiert Gruna sein 650-jähriges Ortsjubiläum. Jetzt laufen die Vorbereitungen für eine Festschrift, in der auch die schönsten Plätze des Stadtteils vorgestellt werden sollen.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag