Zum Thema

Elisabeth-Boer-Straße

Ausstellung zur Jahrhundertflut im Stadtarchiv. Abbildung: Ö GRAFIK

Ausstellung zur Jahrhundertflut

16. August 2022 | Was haben zwei Nussknacker mit der verhee­renden Flut vom August 2002 zu tun? Sie wurden aus einem vollge­lau­fenen Keller gerettet, restau­riert und ein Mosaik­stein der Ausstellung „NEUN METER VIERZIG. Die Jahrhun­dertflut in Dresden 2002“. Sie wird am 17. August 2022, ... weiterlesen

Einladung zur Ausstellung Dresden anders. Foto: Heiner Michael

Sonder-Ausstellung „DRESDEN anders“

2. Juni 2022 | Dresden. Das Dresdner Fotoaktiv 57 e.V. feiert sein 65-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass ist im Stadt­archiv, Elisabeth-Boer-Straße 1, bis zum 5. August eine Sonder­aus­stellung zu sehen. Der Verein war und ist eng mit der Dresdner Stadt­ge­schichte verbunden. Ausge­stellt werden ausge­wählte ... weiterlesen

Zur Einweihung ein Bäumchen: MP Michael Kretschmer und OB Dirk Hilbert pflanzten zusammen mit Vertretern des Managements eine Birke, die als Zeichen für Licht und Neuanfang steht. Foto: Möller

Eine Erfolgsgeschichte aus Dresden

Investition in Höhe von 30 Millionen Euro für Novaled-Headquarter

2. Juli 2019 | Die Samsung-Tochter Novaled weiht neues Headquarter in der Elisabeth-Boer-Straße ein. Herzstück ist das R&D Center mit hervorragend ausgestatteten Laboren und Reinräumen. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer: »Wir wollen, dass die besten Wissenschaftler aus aller Welt nach Dresden kommen.«

Markiert einen Meilenstein in der jüngeren Firmengeschichte: Am 12. Juni 2017 legten Novaled-CEO Gerd Günther (r.) zusammen mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert den Grundstein für die neue Firmenzentrale in der Elisabeth-Boer-Straße. Foto: Möller

Novaled setzt auf Wachstum

Grundsteinlegung für neuen Firmensitz im Dresdner Norden

1. Juli 2017 | Rund 25 Millionen Euro investiert Samsung in die neue Betriebsstätte seiner Tochter Novaled im Dresdner Norden. Damit wurde am 12. Juni ein Meilenstein in der jüngeren Firmengeschichte markiert. An diesem Tag legten Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich den Grundstein für die neue Firmenzentrale in der Elisabeth-Boer-Straße.

Anzeige

Vonovia Dresden
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag