Eröffnung der Badesaison

Veröffentlicht am Dienstag, 10. Mai 2016

Mit der Eröffnung des Stauseebads Cossebaude und des Strandbads Wostra startete Dresden Ende April in die Freibadsaison. Mitte Mai folgen weitere Bäder. Auch das tjg. theater der jungen generation ist mit einer Bäder Tour dabei.

Sprung ins kühle Nass des Cottaer Freibads. Foto: Archiv/Tanja Tröger

Sprung ins kühle Nass des Cottaer Freibads.

Foto:  Archiv/Tanja Tröger

Mit der Freiba­der­öffnung des Stauseebads Cosse­baude und des Strandbads Wostra am 30. April startete die diesjährige Dresdner Freibad­saison. Die weiteren Bäder, darunter das Cottaer Freibad, folgen am 15. Mai.

Vom 20. Mai bis 21. August werden in Freibädern Dresdens Auffüh­rungen des Theaters der Jungen Generation (tjg.) im Rahmen einer tjg. Bädertour statt­finden. Dafür ist ein Bühnen-Lkw unterwegs. Der Besuch der Vorstellung ist im Badein­tritt enthalten Gespielt wird »Hans im Glück«. Jeweils von Freitag bis Sonntag macht die Bädertour Station in einem Freibad mit zwei Vorstel­lungen pro Tag. Die Premiere findet am Freitag, den 20. Mai, 10 Uhr, im Stauseebad Cosse­baude statt. Die weiteren Termine werden im Spielplan des tjg. auf www.tjg-dresden.de veröf­fent­licht.

Im Georg-Arnhold-Bad wird derzeit das Atrium komplett umgebaut. Auch im Freibe­reich gibt es dort Nutzungs­ein­schrän­kungen. Kleinere Verän­de­rungen gab es in den anderen Bädern. Im Freibad Cotta wurde beispiels­weise in ein Sonnen­segel für das Kinder­becken und in das Sicher­heits­ge­länder am Sprungturm inves­tiert. Das Luftbad Dölzschen erhielt eine Folien­aus­kleidung des Beckens und einen Wasser­spiel­platz.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater