Zum Thema

Medizin

Rudolf Virchow, 1821 geboren, verstarb 1902 in Berlin. Abb.: Autor

Die Virchowstraße in Trachau

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

3. Juli 2017 | Neuer Teil unserer Serie: Im Juli befasst sich die Serie »Straßennamen im Dresdner Nordwesten« mit der Virchowstraße, die nach dem Mediziner Rudolf Virchow (1821–1902) benannt wurde.

Eingangsbereich der neuen Portalklinik. Foto: Steffen Dietrich

Neues Portal für Krebsmedizin

19. April 2016 | Am 23. März 2016 ist auf dem Gelände des Uniklinikums ein modernes, auf die Notwendigkeiten der Versorgung von Tumorpatienten abgestimmtes Gebäude der Krebsmedizin in Dresden eingeweiht worden. Seit 18. April 2016 werden die ersten Patienten in dem Gebäude untersucht und erhalten dort auch ihre Chemotherapie. Zudem ist der Neubau ein wichtiger Bestandteil des neuen Krebs-Campus der Dresdner Hochschulmedizin.

Übergabe des Spendenschecks. Mit dabei Robert Bitterlich (r.), der seit Januar als Flüchtlingslotse tätig ist. Foto: Pohl

Ein Lotse am Uniklinikum

Hilfe für Flüchtlinge, die eine spezialärztliche Behandlung benötigen

27. Januar 2016 | Robert Bitterlich, Flüchtlingslotse am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, ist für erkrankte Asylsuchende zuständig. Als Lotse kümmert er sich u. a. um Termine für Untersuchungen oder Therapien, um notwendige Überweisungsscheine und Abrechnungsmodalitäten, um einen Dolmetscher oder vermittelt zwischen Behörden. Wir stellen ihn und seine Arbeit vor.

Startschuss für Ärztehaus ist gefallen

Gesundheitszentrum Klotzsche schon Anfang 2015?

19. Februar 2014 | Auf dem Baufeld direkt an der Königsbrücker Straße rollen ab sofort die Bagger. Zwischen zehn und elf Millionen Euro investiert der Bauherr in den Neubau »Gesundheitszentrum Klotzsche«, der auf 4.300 Quadratmetern Platz für voraussichtlich 26 Mieteinheiten bieten wird. 70 Prozent der Flächen sind bereits vermietet.

Löbtauer Medizingeschichte

Der »König von Löbtau« und sein »halber Doktor«

22. Februar 2012 | Zeit- und Medizingeschichte spiegeln sich in der Arztpraxis Malterstraße 45 wider. Ein kurzer Abriss zur Löbtauer Medizingeschichte und dem »König von Löbtau« und sein »halber Doktor«.

Anzeige

ad_brunnenbuch