Artikel aus

Juni 2016

30. Juni 2016: »Leubofun«

1. Leubener Sommer-Open-Air

28. Juni 2016 | Am 30. Juni 2016 können alle Kinder und Jugendlichen ab 14 Jahre beim ersten Leubener Sommer-Open-Air »Leubofun« die Ferien begrüßen, an der Kiesgrube Leuben beim Wasserski-Areal alles im Zeichen der Fußball-Europameisterschaft.

Musikalische Akzente setzten zur Einweihungsfeier u. a. die „kleinen“ Kruzianer (links), die an der 63. Grundschule ihre schulische Bildung erhalten. Foto: Pohl

63. Grundschule feiert 140 Jahre Schule

Naumann-Relief zum Jubiläum

28. Juni 2016 | Am 16. Juni 1876 gingen die ersten Kinder in die neue Schule an der heutigen Wägnerstraße. 140 Jahre später, auf den Tag genau, gab es hier wieder etwas zu feiern: Das neugestaltete Foyer, das nun mit einer Bronzetafel an den Namensgeber der Schule erinnert, an Johann Gottlieb Naumann (1741–1801), der sich später Gottlieb Amadeus Naumann nannte.

Ob mit Leiterwagen oder mit dem Schlauchboot – die verschiedensten Transportmittel werden zur Flucht genutzt, um in ein sicheres Land zu gelangen. Foto: Pohl
  • Anzeige

Migration bewegt Menschen – Sonderausstellung im Verkehrsmuseum

Über Schicksale von Flüchtlingen

28. Juni 2016 | Unter dem Titel »Migration. (Aus-)Wanderung – Vertreibung – Flucht« ist eine Ausstellung bis zum 30. Dezember 2016 im Johanneum auf dem Neumarkt zu sehen, die das Verkehrsmuseum Dresden den unterschiedlichsten Verkehrsmitteln, die die Flüchtlinge auf ihren Weg in eine neue, sichere Heimat nutzen, gewidmet.

Ständchen Am Schillerplatz. Foto: Pohl

Ständchen am Schillerplatz

28. Juni 2016 | Der Deutsche Evangelische Posaunentag macht einen morgendlichen Halt am Schillerplatz.

Dr. Harald Grams (l.) freut sich auf die Benefizveranstaltung in der Staatsoperette. Die Hauptdarsteller Timothy Peach und Felix Frenken (stehend) gaben vorab schon mal einen Einblick in ihre Rolle. Foto: Pohl

Benefiz-Event in der Staatsoperette am 30. Juni 2016

Verein »Hand in Hand for Children« feiert in Dresden sein 20-jähriges Bestehen

24. Juni 2016 | Der Verein »Hand in Hand for Children« feiert am 30. Juni 2016 in Dresden sein 20-jähriges Bestehen mit der Aufführung dieses Theaterstücks »Ziemlich beste Freunde« und einem anschließenden Rahmenprogramm als Jubiläums-Benefiz-Event.

Mit Hochdruck wird daran gearbeitet, dass die neuen Mehrfamilienhäuser in innovativer Holzbauweise an der Erna-Berger-Straße ab 4. Quartal 2016 bezogen werden können. Foto: Pohl

Tag der Architektur

22. Juni 2016 | Unter dem Motto »Architektur für alle« laden am 25./26. Juni 2016 Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplaner ein, interessante Objekte zu besichtigen und miteinander ins Gespräch über Baukultur zu kommen.

Anlass zum feiern: Die Investoren Thomas Porstein und Claus Fiebiger (2. u. 3. v. r.) hatten eingeladen. Unter den Gästen war auch Innenminister Markus Ulbig (2. v. l.). Foto:PR

Grundstein für die Markus-Passage

16. Juni 2016 | Der Startschuss für die neue Markus-Passage zwischen Bürgerstraße und Leipziger Straße ist gefallen. Entstehen sollen über hundert Mietwohnungen und einige Ladeneinheiten.

Ein ganzer Stadtteil in Feierlaune! Foto: S. Möller

Bunt, bunter – Bunte Republik Neustadt

Morgen startet die BRN 2016

16. Juni 2016 | Ein Festival für alle Sinne – vor allem gibt es viel zu hören, zu sehen und zu schmecken. Heiße Musik, kalte Getränke, tolle Mitmachaktionen, entspannte Momente. Die BRN, die Bunte Republik Neustadt, steht bevor!

Dr. Robert Franke, Amtsleiter für Wirtschaftsförderung, hatte alles fest in der Hand, als es daran ging, die Zeitkapsel zu füllen. Fotos: Möller

Moderne Zustellbasis für den Nordwesten

In Übigau entsteht Sachsens erste mechanisierte DHL-Zustellbasis

14. Juni 2016 | An der Marie-Curie-Straße in Dresden-Übigau entsteht eine moderne DHL-Zustellbasis. Auf 4.500 Quadratmetern Produktionsfläche werden hier künftig rund 13.000 Pakete und Päckchen pro Stunde sortiert. Eine automatische Verteilanlage sorgt für die richtige Zuordnung der Sendung, an den Paketbändern entstehen 110 Arbeitsplätze.

Im harten Wettbewerb der bunten Trachen konnte es keine Verlierer geben. Das verlangt die Tradition! Stolz präsentieren die beiden Pieschner Mädels ihren Trachen. Jurorin Kati Bischoffberger (2. v. re.) behielt den Durchblick. Foto: Möller

Hufewiesenfest mit urigen Urviechern

13. Juni 2016 | Die auf der Hufewiese lebenden Trachen sind wieder aufgetaucht! Einmal mehr hatten die Pieschener Kinder ihre Kreativität unter Beweis gestellt, jeder Trache ein Unikat. Die fünfte Auflage des Trachenfest war ein voller Erfolg.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag