Artikel aus

Dezember 2017

Keine Wintermeile ohne Weihnachtsmann und Fürst Putjatin. Foto: G.Z.
  • Anzeige

Mit Weihnachtsmann, Engel und Fürst Putjatin auf der Wintermeile

7. Dezember 2017 | Am 9. Dezember 2017 wandelt sich das Zentrum von Kleinzschachwitz zur Dorfmeile. Zum 35. Mal wird gefeiert. Ein umfangreiches Programm erwartet die Besucher am Sonnabend. Am Vorabend werden Weihnachtslieder am Zschachwitzer Weihnachtsbaum gesungen.

Schaukeln, wippen, balancieren: Der Spielplatz an der Berchtesgadener Straße bietet von 8 bis 22 Uhr verschiedene Möglichkeiten für kleine und größere Kinder. Was man darf und was nicht, darüber gibt das Hinweisschild Auskunft. Foto: Pohl

Treffpunkt Spielplatz?

6. Dezember 2017 | Für Kinder und Heranwachsende gibt es rund 40 Spielplätze im Ortsamtsbereich Leuben. Jetzt melden sich junge Erwachsene: Wo können wir uns unkompliziert treffen?

Zwei rechts, zwei links, Umschlag, verschränkte Maschen: für Heidi, Brunhilde und Regina (v. l.) vom Handarbeitstreff ist das Stricken keine Hexerei. Während Heidi und Regine vor zwei bzw. drei Jahren dazugekommen sind, ist Brunhilde bereits zehn Jahre dabei. Foto: Trache

Stricken für einen guten Zweck

Im Handarbeitstreff entstehen Schals, Söckchen und Märchenfiguren

6. Dezember 2017 | Etwa 15 Frauen treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Handarbeiten im Verein Querformat. In Geselligkeit strickt es sich besser, außerdem wird gemeinsam besprochen, welche sozialen Projekte mit warmen selbstgestrickten Sachen unterstützt werden können.

In farbiges Licht getaucht, präsentiert die ZEITENSTRÖMUNG eine bizarre Welt aus Eis und Schnee. Foto: Naumann

Eiswelt in der Zeitenströmung

6. Dezember 2017 | In einer extra gebauten und speziell isolierten Eishalle können die Besucher bis 25. Februar 2018 nun auf knapp 1.000 Quadratmetern in ein winterlich-weihnachtliches Wunderland eintauchen. Zu sehen sind Eisskulpturen, darunter auch dresdentypische Motive wie zum Beispiel die Frauenkirche.

Ist denn hier das Weihnachtsmann-Postamt? Nein, aber eine Zentrale, in der sich fleißige Helfer dafür engagieren, dass Kinder unter dem Weihnachtsbaum eine Überraschung finden. Ursula Schulze und Manuela Neubert sammeln die Päckchen für die Aktion »Weihnachten im Schuhkarton«. Foto: Trache

Weihnachten im Schuhkarton

Päckchen gehen auf weite Reise

6. Dezember 2017 | In Dresden gibt es 60 Annahmestellen für Päckchen für die Aktion »Weihnachten im Schuhkarton«. Bei Manuela Neubert laufen die Fäden zusammen. Anfang Dezember gingen die über 2.500 Päckchen auf die weite Reise nach Weißrussland.

Schulleiterin Ursula Jany, die Elternratsvorsitzende Kristin Hensel und Elternsprecher Jochen Werner. Foto: Pohl

Geschenk-Aktion der 63. Grundschule

6. Dezember 2017 | Die Schüler der 63. Grundschule »Johann Gottlieb Naumann« sind zu fleißigen Helfern der Weihnachtswichtel geworden: Liebevoll verpacktes Spielzeug, Süßes und vieles mehr wurde für die Weihnachtsfeier der Dresdner Tafel vorbereitet.

In der weihnachtlich geschmückten Feuerwache Übigau warten Oberbrandmeister Maik Fellenberg, Oberbrandmeister Jens Etzold und Brandamtmann Holger Ettrich auf ihren Einsatz. Foto: Trache

Und wenn der Baum brennt, kommt die Feuerwehr

6. Dezember 2017 | Bei der Dresdner Berufsfeuerwehr könnte Weihnachten oder Silvester der Kaffee kalt werden, denn die Kameraden sind im Einsatz, während andere feiern. Da muss der Adventskranz oder der Weihnachtsbaum gelöscht werden, oder der Brand auf dem Balkon, verursacht von einer Silvesterraktete.

Was steht ganz oben an, wenn es um mehr Kultur in Blasewitz geht? Ortsamtsleiterin Sylvia Günther und Matthias Franke aus Striesen vergeben Punkte. Foto: Pohl

Wünsch dir was – Kultur in Blasewitz

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

6. Dezember 2017 | Wie soll sich die Stadtteilkultur in den Ortsamtsbereichen Loschwitz und Blasewitz entwickeln? Was wünschen sich die Bürger? Diesen Fragen widmete sich das Bürgerforum am 14. November 2017.

17 Programmpunkte zählte die Eröffnungsveranstaltung des Neustädter Advents am 1. Dezember in der Dreikönigskirche. Ortsamtsleiter André Barth, der ein Grußwort des Dresdner Oberbürgermeisters Dirk Hilbert überbrachte, nahm die inzwischen 20. Auflage des Neustädter Advents zum Anlass, den ehrenamtlichen Organisatorinnen und Organisatoren für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement Dank zu sagen. Foto: Möller

Neustädter Advent: Dresden im Kerzenschein

6. Dezember 2017 | Der Neustädter Advent feiert sein 20jähriges Bestehen. Die feierliche Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag, 1. Dezember 2017 fand in der Dreikönigskirche statt. Schlagersängerin Uta Bresan moderierte den Auftakt.

Venera Gimadieva (Lucia di Lammermoor), Sächsischer Staatopernchor Dresden. Foto: © Jochen Quast/semperoper.de

Die alte Geschichte von Liebe und Mord …

Donizettis »Lucia di Lammermoor« neu in der Semperoper

5. Dezember 2017 | Donizettis »Lucia di Lammermoor« wurde neu in der Dresdner Semperoper aufgeführt. Unsere Kulturredakteurin der Dresdner Stadtteilzeitungen tauchte dort ein in eine mitreißende, dramatische Geschichte.

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag