Neues High-Tech-Löschfahrzeug für die Dresdener Flughafenfeuerwehr

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. März 2020

Der neue Löschzug bringt 1.500 PS auf die Piste und kann binnen drei Minuten praktisch jeden Punkt auf dem Flughafen erreichen.

Der Panther 8x8. Power pur mit gewaltiger »Feuerkraft«. Das Löschfahrzeug schafft es innerhalb von drei Minuten, jeden Punkt des Flugfeldes zu erreichen. Foto: Mölle

Der Panther 8x8. Power pur mit gewaltiger »Feuerkraft«. Das Löschfahrzeug schafft es innerhalb von drei Minuten, jeden Punkt des Flugfeldes zu erreichen.

Foto: Möller

Klotzsche. Das neue Lösch­fahrzeug der Werkfeu­erwehr des Flughafens Dresden ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Muskel­protz. Das Volvo-Aggregat liefert mehr als 1.500 PS, die den 44-Tonnen-Koloss binnen kürzester Zeit auf 150 km/h beschleu­nigen. Damit können die Kameraden der Flugha­fen­feu­erwehr binnen drei Minuten praktisch jeden Punkt des Flugfeldes erreichen.
An Bord hat der Panther 8x8 12.500 Liter Wasser, 1.500 Liter Schaum­bildner und eine halbe Tonne Lösch­pulver. Das Fahrzeug ist über zwölf Meter lang, mehr als drei Meter breit und knapp vier Meter hoch. Die Pumpe, Herzstück des Panthers, schafft bis zu 10.000 Liter pro Minute. Zur Ausstattung gehören ein Dach- und ein Front­werfer sowie eine Wärme­kamera. Die Kosten für das Fahrzeug beliefen sich auf 990.000 Euro.

Dafür bekommt man beim öster­rei­chi­schen Hersteller Rosen­bauer Manufak­tur­arbeit. Die Kameraden der Flugha­fen­feu­erwehr inves­tierten viel Freizeit, um ihre Vorstel­lungen zu konkre­ti­sieren. Das Ergebnis überzeugt in jedem Detail.

Götz Ahmelmann, Vorsit­zender der Mittel­deut­schen Flughafen AG, zeigte sich zufrieden. »In puncto Leistungs­fä­higkeit, Flexi­bi­lität und Effizienz setzt das Fahrzeug in den Bereichen Flugzeug- und Gebäu­de­brand­si­cherung Maßstäbe«, so Ahmelmann.

Der neue Panther reprä­sen­tiert die aktuellste Generation dieser Fahrzeug­klasse und ersetzt ein Vorgän­ger­modell aus den 1990er Jahren.

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag