Zum Thema

Asyl

Eva-Maria Stange und Geschäftsführer Clemens Burschyk präsentieren das neue Logo der Volkssolidarität. Im Jubiläumsjahr wird es einen Führungswechsel geben: Dr. Stange, die sächsische Wissenschaftsministerin, gibt den Vorsitz des Vereins ab. Foto: Pohl

»Miteinander – Füreinander« – seit 70 Jahren

Motto der Volkssolidarität bleibt aktuell

14. Februar 2015 | Mit dem Slogan »Mit 70 durch die Stadt« sind die ersten Fahrzeuge der Volkssolidarität seit Januar unterwegs und machen auf das Jubiläum aufmerksam. Der Wohlfahrtsverband wird 70! Am 17. Oktober 1945 wurde die Volkssolidarität in Dresden mit ihrem Gründungsaufruf gegen die Wintersnot gegründet und fand breiten gesellschaftlichen Konsens. Vorsitzende Dr. Eva-Maria Stange betont, dass Volkssolidarität aktueller denn je sei...

Neue Adresse der AWO Beratungsstellen für Asylsuchende und Migranten

10. Februar 2015 | Ab sofort befinden sich die AWO Beratung und Sozialbetreuung von Asylbewerbern und die AWO-Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer im Prohliszentrum. Beide Beratungsstellen arbeiten mit dem Quartiersmanagement, dem Netzwerk »Prohlis ist bunt«, sozialen Fachdiensten, Behörden, Wohlfahrtsverbänden, Vereinen und Bildungsträgern eng zusammen.

André Barth: Die Neustadt hat sich gut entwickelt! Foto: S. Möller

Herausforderungen gemeinsam meistern

Ortsamtsleiter André Barth mit Rück- und Ausblicken

25. Januar 2015 | Ortsamtsleiter André Barth schaut auf das Jahr 2014 zurück – Was war in den vergangenen zwölf Monaten los in der Neustadt? Was erwartet uns 2015?

Nach den Vorstellungen der Stadt soll das Hotel ab Februar 2015 als Übergangsunterkunft für Flüchtlinge dienen. Das sorgt für Ängste bei den Anwohnern. Foto: RF

Wird Hotel Prinz Eugen Übergangswohnheim?

Anwohner kritisieren geplante Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber in Laubegast und Dobritz

13. November 2014 | Im Ortsamtsbereich Leuben leben zurzeit 102 Asylbewerber, die in Wohnungen untergebracht sind, Gemeinschaftsunterkünfte gibt es hier bisher nicht. Bis Ende 2016 sollen zwei entstehen. Eine davon in dem jetzigen Hotel Prinz Eugen in Laubegast (94 Plätze), eine weitere soll mit 60 Plätzen auf der Breitscheidstraße in Dobritz neu gebaut werden. So war das Thema der letzten ortsbeiratssitzung in Leuben höchst emotional.

Flüchtlinge in Prohlis

Asylsuchende und deren Heime sorgen für Aufregung

9. November 2014 | 3. November 2014, Ortsbeiratssitzung Prohlis. Mehr als 100 Menschen strömen in den Saal des Ortsamtes, der eigentlich nur für maximal 80 Personen ausgelegt ist. Mit dem Thema Asylsuchende im Ortsamtsbereich stand ein heikles Thema auf der Tagesordnung. Die zuständige Leiterin des Sozialamtes Dr. Susanne Cordts stellte die geplanten Maßnahmen vor.

Trommeln macht Spaß, vor allem wenn Jack Panzo (Bildmitte) den Rhythmus vorgibt. Der aus Angola stammende Künstler war am 6. Mai Gast beim Frühlingsfest im Bürgergarten am Koitschgraben der gleichnamigen Kontaktstelle in Strehlen. Foto: Stadtteilbüro am Koitschgraben

Prohlis ist bunt

Neues Netzwerk: Am 7. Juni 2014 Zeichen setzen gegen Rassismus

15. Mai 2014 | In Prohlis hat sich das Netzwerk »Prohlis ist bunt« gegründet. Das Netzwerk bekennt sich zur Vielfalt im Stadtteil, im Aufruf heißt es: »Wir sind ein Netzwerk von Frauen und Männern, Vereinen, Einrichtungen, Kirchgemeinde und Parteien aus Prohlis. Wir stehen für eine gelebte Demokratie und einen entspannten und konstruktiven Umgang miteinander. Gemeinsam mit allen hier Lebenden wollen wir den Stadtteil aktiv gestalten.« So veranstalten die Organisatoren am 7. Juni 2014 einen Aktionstag als Gegeninitiative &ndash, denn am gleichen Tag wollen Neonazis unter der Worthülse »Initiative gegen Überfremdung« deutschlandweit Aufmärsche organisieren.

Anzeige

Vonovia Dresden
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag