Zum Thema

Borsbergstraße

Corona erschwert die direkte Vor-Ort-Demokratie

Im Gespräch mit Stadtbezirksamtsleiter Christian Barth

27. Januar 2021 | Welche Einschränkungen brachte die Corona-Pandemie 2020 mit sich? Welche Projekte beförderte der Stadtbezirksbeirat Blasewitz mit seinem zur Verfügung stehenden Budget? Diese und weitere Fragen beantwortet der Blasewitzer Stadtbezirksamtsleiter.

Nächster Halt: Schulzentrum. An der Wehlener Straße sind vor dem Tolkewitzer Schulcampus neben dem neuen Gleisbett auch zwei barrierefreie neue Haltestellen entstanden. Foto: Pohl

Investieren in Mobilität

DVB zieht positives Fazit und plant für 2018

26. Januar 2018 | Die Dresdner Verkehrsbetriebe investierten 2017 39,6 Millionen Euro in Fahrzeuge, Objekte und Infrastruktur. Für 2018 sind große Vorhaben geplant. Gewartet wird u.a. auf die Entscheidung, wann es mit dem Projekt »Stadtbahn 2020« in der Oskarstraße weitergeht.

Lagerist Silvio Strohbach transportiert die vollen Säcke. Foto: Trache

Deckel sammeln gegen Polio

Deckel drauf e. V. unterstützt Bekämpfung der Krankheit Polio

16. August 2017 | Was haben Plastedeckel mit einer solch gefährliche Krankheit wie Poliomyelitis zu tun? Der Verein »Deckel drauf« hat ein besonderes Projekt entwickelt, dessen Erlös zum Kampf gegen die Krankheit eingesetzt wird. Die Werkstatt für behinderte Menschen St. Josef stellt ihre Räumlichkeiten als Sammelstelle zur Verfügung.

2014: Bauen an Straßen und Schulen

Im Gespräch mit der Ortsamtsleiterin Sylvia Günther

22. Januar 2014 | Ein Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate aber auch ein Ausblick auf die kommenden Wochen und Monate mit Ortsamtsleiterin Sylvia Günther. Alles was die Blasewitzer bewegt hat und im kommenden Jahr bewegen wird.

Bus und Bahn rollen wieder wie gewohnt. Hier an der Haltestelle Spenerstraße. Foto: Pohl

Borsberger und Schandauer Straße – Straße frei für Bus und Bahn

Neue barrierefreie Haltestelle

11. November 2013 | Bus und Bahn rollen seit dem 31. Oktober 2013 wieder wie gewohnt auf der Borsberg-/Schandauer Straße in Striesen. So ermöglicht die neue Haltestelle nun ein bequemes und barrierefreies Umsteigen.

Ein alltägliches Bild auf der Schandauer Straße, kurz vor der Kreuzung Bergmannstraße: Stau entlang der Baustelle. Hier rollt es stadtauswärts nur einspurig, der Gegenverkehr wird über Nebenstraßen geführt. Foto: Pohl

Straßenbau entlang der Borsberg- und Schandauer Straße

5. Juni 2013 | Großbaustelle Striesen: Im Zuge der grundlegenden Sanierung der Schandauer Straße kommt es zu vielen Einschränkungen für Anwohner, Verkehrsteilnehmer und Geschäfte.

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag