Zum Thema

Caspar-David-Friedrich-Straße

Caspar-David-Friedrich-Straße Dresden

Ausbau des Verkehrszuges Südhöhe/Caspar-David-Friedrich-Straße

Eine lange Geduldsprobe für Anwohner

23. Februar 2021 | In Zschertnitz wird die verschlissene Caspar-David-Friedrich-Straße erneuert. Unlängst kam noch ein an die Caspar-David-Friedrich Straße anliegendes Stück der Räcknitzhöhe zum aktuellen Baubereich dazu. Der Straßenverkehr läuft derzeit im Baubereich einspurig.

Die Linie 9 fährt auf der Oskarstraße am S-Bahn Haltepunkt Strehlen in die neu gestaltete Haltestelle ein. Seit dem 6. Juli dieses Jahres fahren die ersten Straßenbahnen. Foto: Steffen Dietrich

Ein gutes Ende mit Wermutstropfen

Auf der Oskarstraße rollen jetzt die Straßenbahnen

9. Juli 2019 | Seit 6. Juli 2019 rollen die Straßenbahnen über die Oskarstraße. Die neue Straßenbahnstrecke wurde auf Grund eines rund vierzehnmonatigen Baustopps leider deutlich teurer als geplant.

Bauarbeiten am Haltepunkt Strehlen. Foto: Steffen Dietrich

Bauarbeiten am Umsteigepunkt

Kein Zugang zum S-Bahnhof Strehlen bis zum 2. März 2019

20. Februar 2019 | Der Haltepunkt Strehlen wird in den Winterferien vom Schienenverkehr nicht bedient. Gäste werden gebeten, die ausweichenden Angebote zu nutzen.

DVB-Vorstand Andreas Hemmersbach (l.) und Straßen- und Tiefbauamtsleiter Reinhard Koettnitz bei der Erläuterung des Baufortschritts. Foto: Steffen Dietrich

Baufortschritt an der »Uni-Linie«

Straßenbahntrasse über Oskar- und Tiergartenstraße auf der Zielgeraden

28. Januar 2019 | Der Neubau der Stadtbahntrasse Tiergartenstraße/Oskarstraße geht, nach einer zwischenzeitlichen Bauunterbrechung durch einen 14-monatigen Baustopp, wieder zügig voran. Am 14. Januar 2019 begannen neue Arbeiten zum Ersatz der Straßenbahnschienen am Wasaplatz.

Am Beispiel der Straßenschäden an der Caspar-David-Friedrich-Straße erläuterte der Leiter des ­Dresdner ­Straßen- und Tiefbauamtes, Prof. Reinhard Koettnitz, die Situation der Straßen nach den diesjährigen ­Winterschäden. Wasser kann, wenn es in die oberen Schichten der Fahrbahn eindringt und dort gefriert, die Oberfläche einer Straße regelrecht zerbröseln. Foto: Steffen Dietrich

Winterschäden an Dresdner Straßen

57 Straßenabschnitte sind derzeit mit »Straßenschäden« beschildert

16. März 2017 | Die Caspar-David-Friedrich-Straße ist seit dem 24. Februar 2017 auf dem Abschnitt zwischen Teplitzer Straße und Einmündung zur Räcknitzhöhe für den schweren Verkehr gesperrt. Der Grund: Winterschäden und Tragfähigkeitsprobleme. Bei derzeit 57 Straßenabschnitten steht das Verkehrshinweisschild »Straßenschäden«.

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag