Zum Thema

Volkssolidarität Dresden e. V.

Corona-Nachbarschaftshilfe

28. Januar 2021 | Ob Einkauf oder Baby-Sitting: Wer Hilfe bei seinen täglichen Verrichtungen benötigt, kann sich an die Interessengemeinschaft »In Gruna leben« wenden.

Auf Spurensuche

Am kürzesten Tag des Jahres ist Kurzfilmtag

11. Dezember 2020 | Die Kinos haben geschlossen, aber kurze Filme kann man auch auf der Couch gucken. Das macht sich auch der Kurzfilmtag zunutze, den die AG Kurzfilm vom Bundesfilmverband am 21. Dezember 2020 organisiert.

Adventsschmuck mit Herrnhuter Stern am Nürnberger Ei. Foto: Sd

Mit Gesang und Lichterglanz

6. Dezember 2018 | Am 12. Dezember 2018 wird in Plauen das 2. Lichterfest veranstaltet. Im Zentrum dieses Festes steht das gemeinsame Singen.

Jaqueline Gräfe (stehend) ist dankbar für die Hilfe der »Strick-Feen« aus dem Leubentreff. Foto: Trache

Kuscheliges für Eichhörnchen

11. April 2018 | Seit Jahren kümmert sich Jaqueline Gräfe um hilfsbedürftige Eichhörnchen. Damit diese kuschelige Ersatznester bekommen, hat sie die Strick-Feen vom Leuben-Treff mobilisiert.

Mit ihren Liedern sorgen die Chormitglieder auch in der Vorweihnachtszeit für viel Freude. Foto: Trache

Chor vom LeubenTreff

»Singe, wem Gesang gegeben«

9. November 2017 | Vor 13 Jahren haben sich Sangesfreudige zum Chor im Leuben-Treff zusammengefunden. Sie treten zu verschiedenen Anlässen auf und erfreuen auch in der Vorweihnachtszeit ihre Zuhörer.

Alt und Jung, Alteingesessene und Neuzugezogene haben gemeinsam die Spielwiese angelegt und Tore aufgestellt. Foto: Trache

Treffpunkt Spielwiese?

Freizeitflächen für Kinder und Jugendliche in Blasewitz gesucht

5. Mai 2017 | Schon seit einiger Zeit kämpft die AG Spiel der Stadtteilrunde Blasewitz um weitere Freizeitflächen für Kinder und Jugendliche. Ein potentieller Platz, eine Brachfläche zwischen Löwenhainer Straße und Johnsbacher Weg, wurde nun von Kindern und Jugendlichen zum Bolzen genutzt. Die AG holte die Volkssolidarität Dresden und die Jugendinitiative SPUNK vom Stadtjugendring Dresden ins Boot und zusammen wurden über den Sozialraum-Etat Fördermittel beantragt.

Nina Beutel sammelt praktische Erfahrungen in ihrem sozialen Jahr. Die Seniorinnen und Senioren freuen sich, wenn sie mit jungen Menschen in Kontakt kommen. Foto: Trache

Freiwilliges Soziales Jahr als Vorbereitung auf Berufsleben

Zeit schenken und Dankbarkeit erleben

7. April 2017 | Junge Menschen engagieren sich im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) für Seniorinnen und Senioren und erwerben dabei berufliche Qualifikationen. Die Dresdnerin Nina Beutel ist eine von ihnen.

Drei Fähren bringen in Dresden die Fahrgäste von einem Elbufer zum anderen. Die Schlossfähre legt in Kleinzschachwitz ab und wird, wie die anderen, regelmäßig in der Laubegast Werf gewartet. Im Erzählcafé berichtete Jochen Bost, wie es vor vielen Jahren auf der Elbe zuging. Fotos: Trache/Pohl

Von Fähren, Flößen und Elbebädern

21. Februar 2017 | Damals war’s – ein Blick in die Vergangenheit interessiert vor allem die ältere Generation. Regelmäßig wird im Erzählcafé der Begegnungsstätte der Volkssolidarität im Volkshaus Laubegast ein spannendes Thema ausgewählt. Chronist Jochen Bost berichtet über das lebhafte Treiben auf der Elbe, als es hier noch 19 Fährstellen gab.

Podiumsdiskussion zur Seniorenarbeit in Prohlis

»Älter werden zu Hause – aber wie?«

16. September 2016 | Das Fachplanungsgremium Seniorenarbeit und Altenhilfe der Landeshauptstadt Dresden stellt sich diesen und weiteren Fragen älterer Menschen im Ortsamtsbereich Prohlis und lädt deshalb am 21. September, 14 bis 16 Uhr, in den Bürgersaal ins Ortsamt Prohlis, Prohliser Allee 10, zu einer Podiumsdiskussion ein.

Gruppenfoto mit den rührigen Musikerinnen und Musikern in Gruna. Foto: Trache

Musizieren hält jung

Musikgruppe »fidelio« feiert 40-jähriges Jubiläum

27. August 2015 | Die Musikgruppe »fidelio« ist etwas besonderes: Denn sie besteht aus Musikerinnen und Musiker, die zwischen 70 und 90 Jahre alt sind. Die musikalischen »fidelio«-Senioren um Leiterin Edeltraud Schulze spielen u. a. Mandoline, Mandola und Gitarre, proben Volkslieder und werden dabei von drei Sängern und zwei Sängerinnen unterstützt. Im Juni feierte die Musikgruppe ihr 40-jähriges Jubiläum.

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag