Zum Thema

Werftstraße

Johann Friedrich Nilsson Eosander war der Namenspate der Eosanderstraße, die 1946 in Werftstraße umbenannt wurde. Foto: Archiv Brendler

Die Werftstraße in Übigau

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

30. März 2020 | Wie die Schloßstraße zur Werftstraße wurde. Ein kleiner Streifzug durch die Geschichte Übigaus.

Die CarrieraStraße verbindet die Werft- und die Thäterstraße.Foto: Brendler

Die Carrierastraße in Übigau

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

13. November 2019 | Im Jahr 1997 wurde in Übigau eine Straße neu angelegt. Bei ihrer Benennung erinnerte sich die Stadt an eine Tradition, deren Ursprung zu Beginn des 20. Jahrhunderts liegt.

Heute ist die Washingtonstraße eine vielbefahrene Verkehrsader, an der sich Handel und Gewerbe sehr zahlreich angesiedelt hat. Foto: Peter Haschenz

Die Washingtonstraße

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

19. September 2019 | Früher hieß die heutige Washingtonstraße schlicht »Am Flugplatz«. Mit der Verlegung des Kaditzer Flugplatzes auf den Heller wurde dieser Name obsolet.

Blick in die Mengsstraße. Um 1775 entstand das Selbstbildnis des Malers Anton Raphael Mengs. Foto/Repro: Archiv Brendler

Die Mengsstraße in Übigau

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

14. Juni 2018 | Die Mengsstraße trägt ihren Namen seit 1904. Namensgeber war der Maler Anton Raphael Mengs, der zu den wichtigsten Malern des 18. Jahrhunderts zählte und als Begründer des Klassizismus in der Malerei zählt.

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag