Start der Freibadsaison

Veröffentlicht am Freitag, 28. Mai 2021

Mitte Juni startet die Landeshauptstadt Dresden in die Freibadsaison 2021. Dafür laufen die Vorbereitungen, für jedes Bad muss z.B. ein detailliertes und individuelles Hygienekonzept vorgelegt werden.

Kopfüber ins kühle Nass: Das Freibad Wostra lädt dazu ein. Foto: Trache

Kopfüber ins kühle Nass: Das Freibad Wostra lädt dazu ein.

Foto: Trache

Dresden. Wann können sich die Dresdner wieder im Freibad erholen? Vorbe­reitet wird jetzt eine Eröffnung ab Mitte Juni. Denn dafür muss z.B. für jedes Bad ein detail­liertes Hygie­nekonzept vorgelegt werden. »Wenn alle Arbeiten erfolg­reich abgeschlossen sind, können wir Mitte Juni in unseren Natur­bädern, den zwei Badestellen und auch dem Freibad Georg-Arnhold-Bad erste Badbe­sucher begrüßen«, erläutert u Geschäfts­führer Matthias Waurick. Die anderen Freibäder benötigen die technische Inbetrieb­nahme durch Fachfirmen und werden zeitnah folgen.

Erwartet wird, dass die Besucher dann einen tagak­tu­ellen negativen Corona-Schnelltest benötigen bzw. ihre Impfung oder Genesung nachweisen müssen.

Die Dresdner Bäder setzen weiterhin und verstärkt auf den Verkauf von Online-Tickets. Die konkreten Eröff­nungs­termin werden auf der Inter­net­seite im Webshop unter webshop.dresdner-baeder.de Online­ti­ckets verfügbar sein.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

zu vermieten
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag