Zum Thema

Gesundheit

Ein deutliches Dankeschön an alle, die in der Krise ihr Bestes geben. Foto: Christine Pohl

Mutmachen in der Corona-Krise

30. März 2020 | »Dresden hat es oft gezeigt, in der Not hilft nur Zusammenhalt. Auch diese Krise werden wir überstehen. Danke an alle, die täglich alles dafür geben!« – mit diesem Spruch setzen Landeshaupt, Dynamo Dresden und die Dresdner Philharmonie ein Achtungszeichen in der aktuellen Corona-Krise.

Bitte bleiben Sie gesund! Fotos: C. Pohl

»Bitte bleiben Sie gesund«

26. März 2020 | Aufgrund der aktuellen Gefährdung bleiben Geschäfte derzeit geschlossen. Kommen Sie gut durch diese Zeit und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Bevor die Patienten kamen, begutachteten Gesundheitsministerin Petra Köpping und Prof. Michael Albrecht die Ambulanz-Räume. Vor Ort tätig sind Dr. Katja de With (2.v. l.), Leiterin des Zentralbereichs Klinische Infektiologie am Uniklinikum, und Oberärztin Dr. Simone von Bonin. Fotos: Pohl

Infektions-Ambulanz am Uniklinikum Dresden

19. März 2020 | Die Zahlen der Corona-Infizierten steigen auch in Dresden. Um darauf reagieren zu können, wurde am 9. März eine Infektions-Ambulanz am Universitätsklinikum in einem extra dafür eingerichteten Gebäude eröffnet.

Übergabe der Spendengelder. Foto: U. Lippke/Uniklinikum Dresden

Benefiz-Regatta bringt 50.000 Euro

20. Februar 2020 | »Rudern gegen Krebs« ist seit Jahren eine etablierte Benefiz-Veranstaltung, bei der Spenden für Projekte gesammelt werden, die Krebspatienten zugutekommen. Im Januar wurde der Erlös von 50.000 Euro übergeben.

Zum 9. Mal hieß es am 14. September »Rudern gegen Krebs«. Foto: Pohl

Rudern für einen guten Zweck

8. Oktober 2019 | Bei der Benefizregatta zugunsten von Krebspatienten kamen rund 70.000 Euro zusammen.

Die neuen Streetworker vom Team »Safe DD« mit ihrem Geschäftsführer der Suchtzentrum Leipzig gGmbH Holger Herzog (2. v. l.). Foto: Steffen Dietrich

Wissen, wo man hin kann

Stadt und Land setzen mit Streetworkern auf nachhaltige Prävention

11. Juni 2019 | Auf der St. Petersburger Straße 14 ist eine neue Koordinierungsstelle zur Suchtprävention eröffnet worden. Das Konzept sieht vor, dass die dortigen Streetworker in der Altstadt, Neustadt, in Gorbitz und Prohlis sich den Treffpunkten der Szene widmet und Beratungsangebote macht, um einen Weg aus Sucht und Obdachlosigkeit zu bieten.

Radsaison eröffnet: Am 30. April gab Ministerpräsident Michael Kretschmer den offiziellen Startschuss für die Aktion »Mit dem Rad zur Arbeit«. Foto: AOK

Umsteigen aufs Fahrrad

9. Mai 2019 | Mit dem Rad zur Arbeit – Mitmach-Aktion von ADFC und AOK.

Die Spendensumme wurde Anfang des Jahres in Gegenwart der Sponsoren im Universitäts-Kinder-Frauenzentrum übergeben. Foto: Uniklinikum Dresden/Marc Eisele

Bei 100. Regatta 34.500 Euro für Krebspatienten erzielt

Rudern gegen Krebs

8. Mai 2019 | Mit dem Erlös der Benefiz-Regatta können vier Institutionen verschiedene Kurse und Therapien für Krebskranke unterstützen. Ziel ist eine bessere Lebensqualität der Betroffenen.

Die Eltern Vicky und Marius mit Sohn Niko. Foto: DKMS/privat

Niko braucht seine Mama

9. April 2019 | Am 14. April 2019 wird im Deutschen Hygiene-Museum eine Registrierungsaktion der DKMS durchgeführt. Es geht um die Suche eines lebensrettenden Stammzellenspenders für die Mama des neugeborenen Niko.

Ulrike Grundmann und Psychologe Remo Kamm mit Maskottchen »Paulchen«. Foto: S. Mutschke

Fürsorge für die ganze Familie

Fünf Jahre Beratungsstelle beim Verein »Sonnenstrahl«

9. April 2019 | Der Verein »Sonnenstrahl« richtet sich mit einem besonderen Angebot nicht nur an Krebs erkrankte Kinder, sondern auch an ihre Eltern, Großeltern, Schulfreunde oder Nachbarn.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag