Zum Thema

Johanniter

Fördermittel für Stadtteilbibliothek und Lacrima-Trauerzentrum

Aus dem Stadtbezirksbeirat Leuben

22. Juli 2020 | Der Stadtbezirksbeirat Leuben kann wieder Projekte in den Stadtteilen aus dem eigenen Budget fördern. 50 Prozent der ursprünglich bewilligten Mittel können dafür eingesetzt werden.

Lacrima Dresden Wut- und Toberaum

Spende für Kindertrauerzentrum

16. Juli 2020 | Seit Oktober 2018 gibt es das Trauerzentrum Lacrima. Die, die anderen helfen, benötigen für ihre Tätigkeit auch selbst Hilfe. Die DAK Gesundheit unterstützt das Projekt Lacrima der Johanniter mit einer Spende.

Bei der Eröffnungsfeier dabei: Danilo Schulz, Öffentlichkeitsarbeit, Lacrima-Koordinatorin Eileen Hermus, Nadine Zschau, Ehrenamtliche bei Lacrima, Susanne Hentschel, Bereichsleiterin Soziale Dienste, Dennis Papperitz, Leiter Fahrdienst und Flüchtlingshilfe, Carsten Herde, Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe Dresden. Foto: Trache

Johanniter bezogen größere Räume

7. Mai 2019 | Mitte April wurde die Eröffnung der neuen Geschäftsstelle der Johanniter Unfall-Hilfe gefeiert. Unter einem Dach befinden sich nun verschiedene Fachbereiche sowie das Kinder- und Jugend-Trauerzentrum »Lacrima«.

Eileen Hermus hält das Maskottchen Lacrimi in der Hand. Annedore Molly (l.) und Katja Schwensow (r.) gehören zum Team der ehrenamtlichen Helfer. Foto: Trache

Trauerzentrum „Lacrima“ eröffnet

7. November 2018 | Zum ersten Mal gibt es einen zentralen öffentlichen Raum, der Kindern und Jugendlichen für ihre Trauer zur Verfügung steht. Betreut wird das Zentrum von der Johanniter Unfallhilfe.

Bewohner der Notunterkunft Schleiermacherstraße mit Unterkunftsleiter Carsten Stephan (2.v.r.). An diesem Tag fand eine Kochaktion mit den Initiatoren von »cooking actions« statt, deren Konzept es ist, mit Flüchtlingen gemeinsam zu kochen. Foto: Claudia Trache

Johanniter mit Herzblut dabei

Zu Gast in der Schleiermacherstraße

11. Dezember 2015 | Seit Anfang Oktober betreibt die Johanniter-Unfall-Hilfe (e.V.) die Notunterkunft an der Schleiermacherstraße. Wir stellen die Arbeit des Vereins und der Mitarbeiter vor.

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag