Zum Thema

Kirche

Gewohnt, den Ton vorzugeben: Ohne alle Berührungsängste versuchte sich Sozialministerin Barbara Klepsch am Schlagzeug. Daniel Scheufler (r.) und Ulrich Mann lauschen aufmerksam. Foto: Möllerr

Musikschule Goldenes Lamm feiert 10-jähriges Jubiläum

22. Februar 2019 | Vor zehn Jahren ging die Musikschule Goldenes Lamm mit zunächst 15 Schülerinnen und Schüler an den Start. Inzwischen unterrichten 45 Musik- und Tanzpädagogen rund 1.000 Kinder und Jugendliche. Staatsministerin Barbara Klepsch ist Schirmherrin eines Spendenlaufs am 1. Mai 2019.

Friedhof Dölzschen. Foto: C. Fritzsche

Stadtgeschichte am Beispiel Dresdner Persönlichkeiten

Begegnungen mit der Vergangenheit

21. Februar 2019 | Auf dem Friedhof Dölzschen liegt Victor Klemperer begraben. Er legte einst literarisch Zeugnis ab über das dunkelste Kapitel der Dresdner Geschichte, die NS-Zeit.

27 bedeutende Grabstätten des Johannisfriedhofs werden in der neuen Broschüre vorgestellt. Foto: PR

Neue Broschüre »Steine erzählen Geschichte(n)« erschienen

Prachtvolle Grabmale auf dem Johannisfriedhof Dresden

10. Dezember 2018 | Mit seinen künstlerisch anspruchsvoll gestalteten Grabstätten zählt der Johannisfriedhof zu den schönsten Friedhöfen in Deutschland. In einer neuen Publikation werden 27 von ihnen vorgestellt.

Grabanlage der Familie Schmidt auf dem St.-Pauli-Friedhof. Foto: Brendler

Dr. med. Paul Amadeus Schmidt – erster Arzt der Gemeinde Trachau

Grabstätten auf dem St.-Pauli-Friedhof

23. Oktober 2018 | Im Jahr 1924 rief der Arzt Dr. Paul Amadeus Schmidt einen Kirchenbauverein ins Leben, dessen Ziel darin bestand, ein Gemeindezentrum für die Apostelkirche in Trachau zu errichten. Fünf Jahre später, im März 1929, konnte Vollzug gemeldet werden. Dr. Schmidt, der sich in der damaligen Vorortgemeinde übrigens als erster Arzt überhaupt niedergelassen hatte, ist auf dem St.-Pauli-Friedhof beigesetzt.

Christuskirche in Strehlen. Foto: Steffen Dietrich

Gottesdienste und Fest in der Christuskirche

17. Oktober 2018 | In der Strehlener Christuskirche wird der Reformationstag mit einem Gottesdienst gefeiert.

Kirchweihfest am Sonntag, 14. Oktober 2018

125 Jahre Heilig-Geist-Kirche

12. Oktober 2018 | Am 14. Oktober 2018 wird das 125-jährige Bestehen der Heilig-Geist-Kirche mit einem Festgottesdienst begangen. Wie kam es zur Namensgebung?

Im Lapidarium lagern Zeitzeugen unterschiedlicher Epochen – wie die beschädigte Figur des Mozartbrunnens. Foto: Pohl

Lapidarium – „steinreiche“ Schatzkammer

In der Ruine der Zionskirche werden historische Architektur-Fragmente aufbewahrt

10. Oktober 2018 | Skulpturen, Wegesäulen, Fassadenteile, Schmuckelemente von Gebäuden und vieles mehr bewahrt die Stadt Dresden in ihrem Kunst- und Kulturdepot auf. Platz dafür wurde in der Ruine der Zionskirche geschaffen.

Pfarrer Walter Lechner. Foto: Evangelisch in Dresden

Neuer Pfarrer für Löbtau

19. September 2018 | Die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung in Löbtau und Naußlitz hat einen neuen Pfarrer, Walter Lechner. Der verheiratete Vater dreier Kinder wurde am 9. September in sein Amt eingeführt.

Karl Emil Scherz (1860–1945): Zeichnung der Heilig-Geist-Kirche, 1891. © Landesamt für Denkmalpflege Sachsen. „Ortsgeschichtliche Sammlung Blasewitz und Umgegend“ von K. E. Scherz.Foto: W. Junius

Jubiläum: 125 Jahre Heilig-Geist-Kirche

15. September 2018 | Am 14. Oktober 2018 wird das 125jährige Bestehen der Heilig-Geist-Kirche mit einem Kirchweihfest begangen. Wie hat alles angefangen?

Tag des offenen Denkmals

27. August 2018 | »Entdecken, was uns verbindet« ist das Motto des diesjährigen Aktionstages am 2. Sonntag im September. Neben Kirchen und Friedhöfen öffnen auch denkmalgeschützte Objekte, die sonst nicht zu besichtigen sind.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag