Zum Thema

Städtisches Klinikum Dresden

Die Grabstelle Bergander. Rechts: »Ursula in Blau« von Rudolf Bergander, 1940/46, Galerie Neue Meister, Dresden. Foto/Repro: K. Brendler

Die Ärztin Ursula und der Maler Rudolf Bergander

Grabstätten auf dem Dresdner Heidefriedhof

27. August 2018 | Sowohl der Maler und Grafiker Rudolf Bergander als auch seine Ehefrau, die Ärztin Ursula Bergander, zählen zum Kreis der bedeutenden Persönlichkeiten der Dresdner Stadtgeschichte. Beider Grabstätte befindet sich auf dem Heidefriedhof.

Gesundheitsministerin Barbara Klepsch und Bürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann lassen sich von Dr. Michael Meisner die verschiedenen Funktionsbereiche der Adipositasstation erklären. Foto: Möller

Wenn das Gewicht zur Last wird

24. August 2018 | 18,6 Millionen Euro sind in die Weiterentwicklung des Klinikstandortes Dresden Neustadt investiert worden. Mitte August wurden die Häuser C und D nach umfassenden Modernisierungsmaßnahmen offiziell ihrre Bestimmung übergeben. Zusätzlich entstand ein rund 900 Quadratmeter großer Neubau.

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (2. v. l.), Barbara Klepsch, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, und Jürgen Richter, Kaufmännischer Direktor, vor dem Durchschneiden des Eröffnungsbandes. Foto: Steffen Möller

Krankenhausgebäude modernisiert

»Neues Haus« nach umfassender Sanierung eingeweiht

10. Juli 2018 | Am Krankenhaus Friedrichstadt wurde am 25. Juni 2018 das »Haus N« eingeweiht. Der umfassend sanierte Bau erweitert das moderne medizinische Angebot um mehrere Operationssäle und modernste Behandlungsräume.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag