Krankenhausgebäude modernisiert

»Neues Haus« nach umfassender Sanierung eingeweiht

Veröffentlicht am Dienstag, 10. Juli 2018

Am Krankenhaus Friedrichstadt wurde am 25. Juni 2018 das »Haus N« eingeweiht. Der umfassend sanierte Bau erweitert das moderne medizinische Angebot um mehrere Operationssäle und modernste Behandlungsräume.

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (2. v. l.), Barbara Klepsch, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, und Jürgen Richter, Kaufmännischer Direktor, vor dem Durchschneiden des Eröffnungsbandes. Foto: Steffen Möller

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (2. v. l.), Barbara Klepsch, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, und Jürgen Richter, Kaufmännischer Direktor, vor dem Durchschneiden des Eröffnungsbandes.

Foto: Steffen Möller

Fried­rich­stadt. Das sanierte »Haus N«, 1874 als »Neues Haus« erster Neubau des seit 1849 an diesem Standort befind­lichen Stadt­kran­ken­hauses, ist am 25. Juni 2018 feierlich neu einge­weiht worden. Es gilt als Einzel­denkmal, sodass bei den Baumaß­nahmen, besonders bei der Fassaden- und Treppen­hausgestaltung, erheb­liche Auflagen der Denkmal­schutz­be­hörde zu beachten waren. Baubeginn war im April 2014. Das Gebäude wurde zuerst komplett entkernt und die vorhan­denen Holzdecken dabei gegen Beton­decken getauscht, der Dachstuhl ertüchtigt und Innen­wände beseitigt. Anschließend entstanden auf 4.900 Quadrat­metern Nutzfläche neue Räumlich­keiten, die einem modernen Kranken­haus­be­trieb entsprechen. Vier OP-Säle, zwei Allge­mein­pfle­ge­sta­tionen und ein zentraler Bereich mit Unter­su­chungs- und Behand­lungs­räumen wurden einge­richtet. 400 Tonnen Beweh­rungs­stahl, 1.700 Kubik­meter Beton und 2.500 Kubik­meter Mauerwerk wurden verbaut. Rund 24 Millionen Euro flossen in den Standort, davon rund 14,75 Millionen Förder­mittel vom Freistaat Sachsen, 5,43 Millionen aus städti­schen Haushalts­mitteln und Eigen­mitteln des Kranken­hauses.

Das Gebäude vervoll­ständigt das Inter­dis­zi­plinäre Operative Zentrum des Städti­schen Klinikums Dresden.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag