Zum Thema

Oberbürgermeister Dirk Hilbert

Einladung zum Wasserspaß? Mitnichten. In wenigen Wochen wird von den Badebecken, Startblöcken, Duschen oder der Rutsche nichts mehr zu sehen sein. Die alte Anlage weicht dem neuen Kombi-Bad. Foto: Trache

Baufreiheit für neues Kombi-Bad

14. April 2019 | Die Badesaison beginnt im Mai – leider ohne das Freibad in Prohlis. Dafür entsteht auf dem Gelände ein modernes Kombi-Bad, in das rund 24 Millionen Euro investiert wird.

Ein weiterer Meilenstein: Oberbürgermeister Dirk Hilbert konnte Projektleiter Otto Graf die zweite Teilbaugenehmigung für die neue Halbleiterfabrik im Dresdner Norden übergeben. Foto: Möller

»Können auf Knopfdruck expandieren«

10. April 2019 | Zweite Teilbaugenehmigung für die neue Bosch-Halbleiterfabrik im Dresdner Norden. Innenausbau kann nun beginnen. Die ersten100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eingestellt.

Diese Bahnunterführung im Bereich der Langebrücker Straße soll geschlossen werden. Die Bürgerinnen und Bürger sind nicht amused. Foto: Möller

Oberbürgermeister Hilbert auf Besuch in Klotzsche

22. Februar 2019 | Oberbürgermeister Dirk Hilbert auf Tour durch den Stadtteil. Abends stellt er sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Kritik und Anregungen aus dem Auditorium.

Betriebsleiter Norman Krug und Dirk Willkomm, Vertriebsleiter und Prokurist, erläuterten Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert die Produktionsanlagen der Dresdener Mühle. Foto: Steffen Dietrich

Zu Besuch in der Dresdener Mühle

Oberbürgermeister informierte sich über Produktionserweiterung

22. Februar 2019 | Oberbürgermeister Dirk Hilbert hat sich am 1. Februar 2019 über die beabsichtigten neuen Investitionen in der Dresdener Mühle vor Ort informiert. Die Mühle ist eng verknüpft mit dem »Ährenwort-Programm«, das die Lieferkette der Produkte vom Bäcker über die Mühle bis zum Feld des Landwirts zurückverfolgen lässt.

Morgendämmerung für den 252 Meter hohen Fernsehturm? Für das Dresdner Wahrzeichen werden Gelder in Aussicht gestellt, um Bauarbeiten zu fördern, die für eine Wiedereröffnung notwendig sind. Das weckt Hoffnung, den Turm nicht nur aus der Ferne bestaunen sondern ihn selbst begehen zu können. Foto: Pohl

»Berechtigte Hoffnung« für den Fernsehturm Dresden

5. Dezember 2018 | Ende 1991 wurde das Turmcafé des Dresdner Fernsehturms geschlossen. Die Chance auf eine Wiedereröffnung ist aktuell so groß wie lange nicht.

Für die künftige Erweiterung des Freibads in Prohlis wurden bereits mehrere Bäume gefällt. Rund 24 Millionen Euro wird das moderne Kombibad kosten. Foto: Ziegner

Fördermittel für das Prohliser Kombi-Bad

4. Dezember 2018 | Rund zwei Jahre werden die Bauarbeiten für das neue, moderne Erlebnisbad in Prohlis dauern. Eine Finanzspritze von 6,6 Millionen Euro wurden jetzt von Innenminister Roland Wöller übergeben.

Mitstreiter vom Netzwerk »Willkommen in Johannstadt« bei der Preisverleihung. Foto: Anne Richter

Dresdner Integrationspreis für »Willkommen in Johannstadt«

12. November 2018 | Computerkurse, Deutschkurse, Hilfe bei der Integration – das Netzwerk »Willkommen in Johannstadt« unterstützt seit Jahren Flüchtlinge und Migranten. Dafür wurde das Netzwerk jetzt mit dem Integrationspreis ausgezeichnet.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert, der Mobschatzer Ortsvorsteher Maximilian Vörtler, Ortschaftsrat Klaus-Dieter Paul (v. l. n. r.) im Gespräch vor Ort bei der Zschoner Mühle mit dem Vereinsvorsitzenden des Kulturvereins Zschoner Mühle e. V. und Mühlenwirt Thomas Winkler. Foto: Steffen Dietrich

Auf Stadtteiltour in Mobschatz

Oberbürgermeister bot wieder Gelegenheit für Gespräche vor Ort

17. Oktober 2018 | Im Rahmen seiner Statteiltour besuchte Oberbürgermeister Dirk Hilbert Mobschatz. Dabei machte er unter anderem Station bei der Zschoner Mühle. Bei einer Bürgerversammlung am Abend befasste er sich mit der Thematik der Verlegung der Bundesstraße 6.

An der Freiberger Straẞe wird der Gewerbepark erweitert. Visualisierung:© NHzwo-Projects

Neuer Bürokomplex in Löbtau

22. September 2018 | In Löbtau entwickelt die Stadt und Investoren an der Freiberger Straße einen Gewerbekomplex.

Projektleiterin Kirsten Beurich (M) und ihr Team haben in den zurückliegenden Jahren gute Arbeit geleistet. Dafür gab es viel Anerkennung und eine Plakette zur Erinnerung. Foto: Möller

Stadtentwässerung auf Jahre gut gerüstet

20. September 2018 | Zwei neue Schlaufenbecken komplettieren die biologische Abwasserbehandlung in Kaditz. Die Stadtentwässerung Dresden GmbH investierte in den zurückliegenden Jahren 24 Millionen Euro. Dabei ging die Mehrzahl der Baulose an Dresdner Unternehmen bzw. in der Region ansässige Firmen.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag