1. Firmencup im Tischtennis

Veröffentlicht am Donnerstag, 17. März 2016

Am 1. Mai richtet der Tischtennisclub TTC Elbe den 1. Firmencup im Tischtennis aus. Gestartet wird in Zweier-Teams in den Kategorien Wettkampfsportler und Freizeitsportler. Insgesamt können maximal 72 Teams teilnehmen. Das Turnier findet in der Turnhalle des Gymnasiums Bühlau statt. Es wird an 26 Tischen gleichzeitig gespielt. TTC Elbe ist mit über 160 Mitgliedern der derzeit größte Tischtennisverein in Dresden.

Tischtennis ist Volks- und Profisport. Beim 1. Firmencup am 1. Mai können Mitarbeiter zeigen, wie fit sie sind. Foto: TTC Elbe

Tischtennis ist Volks- und Profisport. Beim 1. Firmencup am 1. Mai können Mitarbeiter zeigen, wie fit sie sind.

Foto: TTC Elbe

Am 1. Mai richtet der Tisch­ten­nisclub TTC Elbe den 1. Firmencup im Tisch­tennis aus. Gestartet wird in Zweier-Teams in den Kategorien Wettkampf­sportler und Freizeit­sportler. Insgesamt können maximal 72 Teams teilnehmen. In der Kategorie Wettkampf­sportler (»Aktive«) sind bereits mehr als die Hälfte der möglichen 32 Plätze vergeben. In der Freizeit­gruppe (»Nicht­aktive«) stehen 40 Start­plätze zur Verfügung, knapp 20 Teams sind schon angemeldet. Wer gerne dabei sein möchte, sollte also nicht zu lange zögern, sich unter www.dresden-firmencup.de anzumelden. Das Turnier findet in der Turnhalle des Gymna­siums Bühlau statt. »Es wird an 26 Tischen gleich­zeitig gespielt. Die Aktiven spielen drei Gewinn­sätze, die Nicht­ak­tiven zwei«, erläutert Tobias Geisler, einer der Haupt­or­ga­ni­sa­toren des Turniers. »Nach der Gruppen­phase werden auch alle Platzie­rungen ausge­spielt.« In beiden Kategorien erhalten die Sieger Wander­pokale. Bis zum Platz sechs gibt es wertvolle Sachpreise und für jeden Teilnehmer eine Urkunde.

Die Idee des Firmencups im Tisch­tennis ist in Dresden neu. »Irgendwann kamen Leute mit der Frage auf uns zu, ob es nicht auch in Dresden solch ein Turnier geben kann, so wie bereits in Leipzig und Chemnitz derartige Turniere statt­fanden«, erzählt Tobias Geisler, Nachwuchswart beim TTC Elbe.

TTC Elbe ist mit über 160 Mitgliedern der derzeit größte Tisch­ten­nis­verein in Dresden. 48 Nachwuchs­spieler werden von sieben Trainern und drei Traine­rinnen betreut. Trainiert wird von Montag bis Freitag, je nach Alter, Interesse und Talent. Unter ihnen Robert Haufe, Landes­meister der unter 13-Jährigen. Der Bundes­kader spielt bereits in der 2. Herren­mann­schaft seines Vereins. Kathrin Mühlbach, eine A-Lizenz-Trainerin, spielt für einen Leipziger Verein aktiv in der Bundesliga. Die Gruppen für Erwachsene organi­sieren ihr Training selbst.

Für Spieler der Freizeit­gruppe bietet Kathrin Mühlbach regel­mäßig Wochen­end­lehr­gänge an, um sich technisch zu verbessern. Auch die Senioren sind im Verein noch sehr aktiv. Zwei über 80-Jährige spielen in der 1. Stadt­klasse. Die 1. Herren­mann­schaft spielt derzeit in der Landesliga Sachsen. Die erste Damen­mann­schaft kämpft in der Oberliga um Punkte. Aber auch das Vereins­leben kommt beim TTC nicht zu kurz. »Unser Kulturwart organi­siert gemeinsame Freizeit­ak­ti­vi­täten wie Skattur­niere oder Wandertage«, so Tobias Geisler.

 

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.ttcelbe.de