LIMITJAZZ-POETRYSLAM in der Schauburg

Deutschlands einziger regelmäßiger Poetryslam mit Live-Band

Veröffentlicht am Donnerstag, 6. April 2017

Einzigartig in Deutschland: Mit internationalen Gästen findet Mitte April in der Schauburg der LIMITJAZZ-POETRYSLAM statt. Das Besondere an diesem Abend: Für die musikalische Gestaltung sorgen die Jazzer Tomas Kreibig, Matthias Macht und Ronny »Noxe« Noack – mit Improvisation zu den vorgetragenen Texten der Poetry Slammer.

Einzigartiger Event in Dresden. Quelle: PR/schauburg-dresden.de

Einzigartiger Event in Dresden.

Foto: PR/schauburg-dresden.de

Neustadt. Adina (Wien, Öster­reich), Stefanos Tsaou­sidis (Bremen), Erik Leichter (Zwickau), Marvin Weinstein (Berlin), Kaleb Erdmann (Frankfurt am Main) und Mike Altmann (Görlitz) sind am Freitag, 14. April 2017, zu Gast in der Schauburg. »LIMITJAZZ-POETRYSLAM« heißt es dort ab 20.30 Uhr.

Die Veran­staltung ist eine Symbiose aus gespro­chenem Wort und Musik. Die sechs Künstler haben an diesem Abend die Möglichkeit, in einem Dichter­wett­streit, eben dem Poetry Slam gegen­ein­ander anzutreten. Das Besondere an dem Abend: Für die musika­lische Gestaltung sorgen Tomas Kreibig (B3-Organ), Matthias Macht (Drums) und Ronny »Noxe« Noack am Bass. Die drei Jazzer werden live zu den Texten impro­vi­sieren und stellen damit wieder einmal ihr Können unter Beweis.

Moderiert wird die Show wie immer vom Modera­ti­onsteam Thomas Jurisch und Konstantin Turra.

StZ/Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.slamevents.de
www.schauburg-dresden.de/index.php?page=va&va_id=14310