Zum Thema

Netzwerk »Willkommen in Löbtau« e. V.

Der neue Stadtteilladen. Foto: Löbtop e. V.

»Was verkaufen Sie denn?«

Der neue Löbtauer Stadtteilladen »Löbtop« ist eröffnet

19. Oktober 2017 | In Dresden-Löbtau hat in der Deubener Straße 24 ein neuer Stadtteilladen eröffnet, der »Löbtop«.

Andreas Schönwald, Sozialpädagoge und Inhaber der emaptis®-Jugendhilfe GmbH, vor der Einrichtung. Foto: Claudia Trache

Offenheit gegen Vorurteile

Jugendeinrichtung an der Wendel-Hipler-Straße eröffnet

7. Juni 2017 | Großer Andrang herrschte Mitte Mai beim Tag der offenen Tür in der neu erbauten Jugendeinrichtung an der Wendel-Hipler-Straße 13, wo Anfang Juni die ersten unbegleiteten ausländischen minderjährigen Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahre eingezogen sind.

Ortsamtsleiterin Irina Brauner. Foto: Ulrich Brauner

Grußwort der Ortsamtsleiterin Irina Brauner

19. Januar 2017 | Das Grußwort der Ortsamtsleiterin Irina Brauner zum Jahresauftakt 2017 für die Dresdner Stadtteilzeitungen. Sie stellt aktuelle Themen, die die Löbtauer im letzten Jahr und in den nächsten zwölf Monate beschäftigt haben bzw. beschäftigen werden.

Flüchtlinge, Helfer und interessierte Anwohner kamen am 25. April in der Dresdner Hoffnungskirche im Rahmen eines Frühlingsfestes zusammen. Fotos: Steffen Dietrich

Willkommen zum Frühlingsfest

Gemeinsames Essen, Singen und Spielen mit Geflüchteten

10. Mai 2016 | An einen Montagabend setzte die Dresdner Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung gemeinsam mit dem Netzwerk »Willkommen in Löbtau« einen feierlichen Gegenpunkt zu den PEGIDA-Demonstrationen, die regelmäßig den Montag in Dresden dominieren.

Gedenken am 17. April auf dem Annenfriedhof. Foto: Felix Liebig/Löbtauer Runde

Gedenken an Kriegsopfer – Erinnern im Herzen Löbtaus

Neues aus der Löbtauer Runde, April 2016

19. April 2016 | Neues aus der Löbtauer Runde: Im April 2016 lädt der Verein Denk Mal Fort! e. V. zur Führung auf dem Neuen Annenfriedhof.

Aktuelles aus der Löbtauer Runde

Neues aus der Löbtauer Runde, Oktober 2015

21. Oktober 2015 | Im Herbst 2015 zeigten Löbtauer Bürger ihr Löbtau in fünf kulturellen Stadtteilrundgängen und einem Geschichtstreff rund 150 Interessierten. Zum Start lud die Arbeitsgruppe Löbtauer Geschichte am Tag des offenen Denkmals, dem 13. September 2015, alle Geschichtsinteressierten zum 2. Löbtauer Geschichtstreff ein. Die AG Löbtauer Geschichte begann ihren kulturgeschichtlichen Rückblick ins 17. bis 19. Jahrhundert mit Spaziergängen. Außerdem laufen die Vorbereitungen – 2018 feiert Löbtau sein 950. Jubiläum. Diese und weitere Themen waren bei der »Löbtauer Runde« in diesem Monat angesagt...

Vereinsvorsitzende In-Am Sayad Mahmood. Foto: Trache

Engagement für Flüchtlinge in Stetzsch

»AG Cotta«: Bürger setzen sich ein

21. September 2015 | Trotz einiger Proteste gegen die Unterbringung der Flüchtlinge in Dresden, gibt es ein großes bürgerschaftliches Engagement für diese Menschen. Während sich das Netzwerk »Willkommen in Löbtau« besonders um die Flüchtlinge des Übergangsheims an der Tharandter Straße kümmert, hat sich Anfang Juli deren Arbeitsgruppe Cotta »AG Cotta« das Ziel gestellt, sich verstärkt um die Flüchtlinge im Übergangsheim Stetzsch zu kümmern.

Anzeige

ad_brunnenbuch