Alles rund um Fotografie, Film und Kino

16. Dresdner Geschichtsmarkt

Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Januar 2020

Für Freunde der Zeitgeschichte findet am 14. und 15. März 2020 der 16. Dresdner Geschichtsmarkt in der SLUB statt. Hier findet der Interessierte diesmal besonders viele Informationen zu Fotografie, Film und Kino.

Nach bisher fünfzehn erfolg­reichen Geschichts­märkten haben die Mitglieder des 2008 gegrün­deten Vereins Dresdner Geschichts­markt beschlossen, einen weiteren auszu­richten.

Als nunmehr 16. Geschichts­markt wird er am 14. und 15. März 2020 tradi­tionell in den Räumen der Sächsi­schen Landes­bi­bliothek – Staats-und Univer­si­täts­bi­bliothek (SLUB) Dresden statt­finden. Er bietet, wie alle bishe­rigen Geschichts­märkte auch, Dresdner »Hobby­his­to­rikern« und sich mit Stadt­ge­schichte befas­senden Vereinen die Möglichkeit, eigene Arbeits­er­geb­nisse auszu­stellen bzw. vorzu­tragen sowie Eigen­ver­lags­pro­duk­tionen zu vertreiben.

In Anbetracht der Tatsache, dass Hermann Krone (1827–1916) vor nunmehr 170 Jahren die ersten Fotografien von Dresden und dessen Umgebung herstellte, hat der Verein allen poten­ti­ellen Ausstellern und Referenten empfohlen, sich mit der Geschichte von Fotografie, Film und Kino in Dresden näher zu befassen.

Der in Koope­ration mit der SLUB Dresden ausge­richtete 16. Geschichts­markt ist für Besucher am Samstag, 14. März 2020, von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, 15. März 2020, von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag