Zum Thema

Loschwitzer Brücke »Blaues Wunder«

Drei Mannen der Gurilly-Combo gaben am 12. Mai den Ton an, als es über das Blaue Wunder ans andere Elbufer ging. Viele Dixie-Begeisterte folgten der Marching Band. Foto: Pohl

Beste Laune beim Dixie Open Air

5. Juni 2019 | Zur Einstimmung auf das Dixieland-Festival trafen sich die Fans zum Schillerwitzer Elbedixie am 12. Mai 2019.

Auf der Hüblerstraße sollen Radfahrer künftig entgegen der Einbahnstraßenrichtung fahren dürfen. Foto: Pohl

Achtung, Radfahrer von vorn!

12. Mai 2019 | Das könnte noch vor den Sommerferien Realität werden: Auf der Einbahnstraße Hüblerstraße zwischen Berggartenstraße und Schillerplatz dürfen Radfahrer entgegen der Fahrtrichtung unterwegs sein. Viele Jahre wurde um eine Lösung an dieser komplizierten Stelle gerungen.

Radsaison eröffnet: Am 30. April gab Ministerpräsident Michael Kretschmer den offiziellen Startschuss für die Aktion »Mit dem Rad zur Arbeit«. Foto: AOK

Umsteigen aufs Fahrrad

9. Mai 2019 | Mit dem Rad zur Arbeit – Mitmach-Aktion von ADFC und AOK.

Amtsleiter Prof. Reinhard Koettnitz und Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain erläuterten im April die nächsten Schritte der Brückensanierung. Foto: Pohl

Keine Fördermittel für Blaues Wunder

8. Mai 2019 | Die Sanierung des Fußweges auf der Loschwitzer Brücke hat begonnen. Für die Abstrahlarbeiten wurde ein Hängegerüst aufgebaut. Die Kosten von 1,2 Millionen Euro muss vorerst die Stadt tragen, da noch kein Fördermittelbescheid vom Freistaat erteilt wurde.

Bis zum Jahresende bleibt der Fußweg auf dem Blauen Wunder zwischen Körnerplatz und Schillerplatz gesperrt. Während der Bauarbeiten wird u. a. ein neuer Kunstharzbelag aufgebracht.Foto: Pohl

Mehr Sicherheit für Radfahrer

9. April 2019 | Bis Ende des Jahres wird der Fußweg auf der Loschwitzer Brücke instandgesetzt. Das ist der Auftakt für die grundlegende Sanierung während der nächsten Jahre. Diese wird mit Verkehrseinschränkungen verbunden sein – die Stadt soll Konzepte erarbeiten.

2019: Neubau, Brückensanierung, Wahlen

Im Gespräch mit Stadtbezirksamtsleiterin Sylvia Günther

22. Januar 2019 | Was erwartet die Bürgerinnen und Bürger im Stadtbezirk Blasewitz? Im Interview gibt die Amtsleiterin Sylvia Günther Auskunft.

Der Fußweg soll ab März saniert werden. Foto: Pohl

Baustelle Blaues Wunder

22. Januar 2019 | Ab März sollen die Sanierungsarbeiten am Blauen Wunder weitergehen. Geplant ist, den unterstromigen Gehweg instandzusetzen.

Günther Jakob dirigierte jahrelang am Schillerplatz den Verkehr. Daran erinnert ein lebensgroßes Bild. Am 26. Oktober 2018 kehrte der Ruheständler noch einmal an den Ort des Geschehens zurück, denn sein Bild wurde an den Polizeipräsidenten Horst Kretzschmar übergeben. Es erhält nun einen würdigen Platz im Polizei-Museum. Für eine halbe Stunde übernahmen Polizeibeamte die Verkehrsregelung. Foto: Pohl

Ehrung für den »Karajan vom Schillerplatz«

9. November 2018 | Jahrelang stand der Polizeibeamte Günther Jakob auf dem Schillerplatz und regelte den Verkehr. Jetzt kommt ein Bild von ihm ins Polizei-Museum.

Kirchweihfest am Sonntag, 14. Oktober 2018

125 Jahre Heilig-Geist-Kirche

12. Oktober 2018 | Am 14. Oktober 2018 wird das 125-jährige Bestehen der Heilig-Geist-Kirche mit einem Festgottesdienst begangen. Wie kam es zur Namensgebung?

Entspannen bei Jazzacuda, Puppentheater oder Waterwalking – es ist für Abwechslung für die ganze Familie gesorgt. Foto: PR
  • Anzeige

Zuhören, Zuschauen, Mitmachen: Beim 16. Brückenschlagfest

20. August 2018 | Rund um den Schillerplatz wird am Samstag, 1. September 2018, gefeiert. Der Gewerbeverein Brückenschlag Blaues Wunder e. V. hat ein buntes Programm zusammengestellt. Von A wie Aikido, über B wie Bobbycar-Rennen bis W wie Waterwalking gibt es Abwechslung für die ganze Familie.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag