Zum Thema

Brühlsche Terrasse

Die Brühlsche Terrasse trägt den Namen einer der einflussreichsten Persönlichkeiten im 18. Jahrhundert. Das Landesamt für Denkmalpflege dokumentiert das Schaffen von Heinrich Graf von Brühl als Bauherr und Mäzen in seinem 29. Arbeitsheft. Foto: Pohl

Heinrich Graf von Brühl – Bauherr und Mäzen

21. August 2020 | Er ist nicht nur Namensgeber der Brühlschen Terrasse sondern hat Kultur und Baukunst gefördert: Heinrich Graf von Brühl. Ihm widmet das Landesamt für Denkmalpflege eine Broschüre.

Der Delphinbrunnen ist Treffpunkt zum Brunnentag. Foto: Pohl

Samstag, 4. Mai 2019: Dresdner Brunnentag

3. Mai 2019 | Der traditionelle Brunnentag führt an diesem Samstag durch die Dresdner Altstadt.

Die Gedenkwand »Slaugtherhouse FIVE« im Keller der Messehalle 1 ist Ziel der Themen-Stadtführung »So geht Vonnegut«. Sie beginnt 13.30 Uhr auf dem Theaterplatz. Foto: O‘Brian

Na dann mach doch!

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

17. August 2018 | Bürgerbeteiligung wird großgeschrieben bei der Dresdner Kulturhauptstadtbewerbung. Kreative Ideen lassen am Sonntag, 26. August 2018, verschiedene Plätze zu »Orten des Miteinanders« werden. Musik, Sport, Spiel und viele Mitmachaktionen stehen im Vordergrund. Den Höhepunkt bildet ein gemeinsames Picknick am Elbufer.

Kunststudenten stellen aus

10. Juli 2018 | Bis zum 15. Juli 2018 zeigen Studierende der Hochschule für Bildenden Künste Dresden (HfBK) ihre entstandenen Arbeiten des jetzt zu Ende gehenden Studienjahres sowohl am Standort in der Pfotenhauerstraße als auch in den Ateliers im Hochschulgebäude an der Brühlschen Terrasse.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag