Zum Thema

Elbe

Falke 6 im Einsatz: Schnell nähert sich das Spezialrettungsboot dem Unglücksort. Foto: Pohl

»Mann über Bord!«

Erster (Übungs-)Einsatz für das neue Rettungsboot der DLRG Dresden

16. September 2016 | Eine hilflose Person in der Elbe! Das ist ein Fall für Maria Claus und Saskia Schäfer. Rasant starten sie mit Falke 6, nehmen den Mann an Bord und bringen ihn wohlbehalten ans Ufer.

Volle Kraft voraus beim spannenden Rennen im Einer während der Vereinsmeisterschaften. Foto: Trache

Meister-Kanuten in Laubegast

14. September 2016 | Anfang September fand die traditionelle Vereinsmeisterschaft des 1928 gegründeten Laubegaster Kanuvereins statt. Direkt vor der eigenen Haustür bewältigten Jung und Alt im Einer, Zweier und Vierer eine 500 Meter lange Strecke auf der Elbe. Starke Kämpfe, aber auch viel Ausgelassenheit waren sowohl auf der Elbe als auch am Ufer zu erleben. Besondere Highlights waren die Mixed- sowie die Eltern-Kind-Rennen.

Neuer Teilnahmerekord: 96 Viererboote mit 384 Hobbyruderern hatten sich für die Wettkämpfe zur Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ am 3. September angemeldet. Bei strahlendem Sonnenschein wurde um Siege und Platzierungen gewetteifert, angefeuert von zahlreichen Zuschauern. Diese nutzten auch die Informationsangebote rund um das Thema Krebs- und Gesundheitsvorsorge, verbunden mit einem Bühnenprogramm. Foto: Pohl
Mit Bildergalerie

Rudern gegen Krebs

14. September 2016 | 96 Mannschaften hatten sich zur Benefizregatta »Rudern gegen Krebs« am 3. September 2016 angemeldet. Unter den Ruderern auch ehemalige Krebspatienten, die im Ruderboot des Sonnenstrahl e. V. antraten.

Feuer auf Raddampfer »Diesbar«

Wasserschutzpolizei ermittelt zur Brandursache

8. September 2016 | Der letzte kohlebefeuerte Raddamper der Weißen Flotte der Sächsischen Dampfschifffahrt geriet heute morgen in Brand. Nun ermittelt die Polizei zur Brandursache auf dem Elbe-Dampfer.

10. Fackelschwimmen der DLRG

9. August 2016 | Ein Nachtspektakel der besonderen Art lädt am 20. August 2016 ein: Das Fackelschwimmen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Bezirk Dresden e.V. (DLRG Dresden).

Zum Saisonstart wurde ein neues Boot auf den Namen "Wachwitz" getauft. Foto: Ruderverein

Laubegaster Ruderverein erwartet schöne Saison im 95. Jahr

6. Mai 2016 | Anfang April trafen sich die Mitglieder das Laubegaster Rudervereins zum traditionellen Anrudern. Vieles steht im 95. Vereinsjahr nun an, auch wenn es schon den ersten sportlichen Erfolg gab: Katja Fuhrmann (17) gewann mit ihrer Zweierpartnerin Katja Rübling aus dem Dresdner Ruderclub in der Bootsklasse Riemenzweier ohne Mitte April die Kleinbootmeisterschaft der Juniorinnen in Köln.

Winterpause auf dem Trockenen: Vor dem Saisonstart wurden die historischen Dampfer auf der Werft in Laubegast auf Herz und Nieren geprüft. Seit 4. März sind die ersten Schiffe wieder auf dem Wasser unterwegs zur Schlösserrundfahrt, pünktlich vor Ostern beginnt die Nebensaison. Foto: Trache

Frühling ahoi!

Sächsische Dampfschiff-Flotte feiert ihr 180-jähriges Bestehen

15. März 2016 | 2016 ist ein großes Jahr für die Sächsische Dampfschifffahrt. Nicht nur das Unternehmen blickt auf 180 Jahre zurück. Es gibt gleich drei Dampfschiffe, die ebenfalls runde Jubiläen feiern. So ist die Dresden seit 90 Jahren, die Pillnitz seit 130 Jahren und der Personendampfer Kurort Rathen seit 120 Jahren unterwegs. Außerdem fährt die Diesbar mit der weltweit ältesten Dampfmaschine (175 Jahre), die auf einem Raddampfer verwendet wird.

Blaues Wunder in blau – bei näherem Hinsehen zeigt sich die Farbe in unterschiedlichen Tönen, da sie schon oft ausgebessert werden musste. Ein neuer Korrosionsanstrich soll das ändern. Foto: Pohl

Blaues Wunder in Blau

Millionen-Kur für das Blaue Wunder

10. November 2015 | Nicht ohne Grund wird die Loschwitzer Brücke liebevoll »Blaues Wunder« genannt. Gehört sie doch zu den markantesten Wahrzeichen von Dresden. Aber wie lange kann das technische Denkmal noch genutzt werden? Bei guter Wartung und Sanierung wird der Brücke noch ein langes Leben prophezeit. Was dafür im Einzelnen getan werden muss, listet ein Maßnahmekatalog der Stadtverwaltung für die stufenweise Instandsetzung auf.

Sportliche Botschafter

Empfang für international erfolgreiche Kanuten

26. August 2014 | Bei der EM schnitten sie super ab: Tom Liebscher, Vizeweltmeister über 200 Meter im K2 in Moskau oder U23-Weltmeisterin Steffi Kriegerstein und U23-Europameister Karl Weise und seinem Bruder Friedrich, der bei der Junioren EM den 4. Platz. Sie wurden von Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz geehrt.

Die Schlossfähre auf dem Trockenen: Nach dem letzten Feinschliff wurde sie zu Wasser gelassen und pendelte ab 7. August 2014 wieder zwischen Kleinzschachwitz und Pillnitz. Knapp drei Wochen war die Autofähre auf der Laubegaster Saal-Werft zur Reparatur, u. a. wurden Hochwasserschäden beseitigt. Foto: Pohl

Frischekur für Schloßfähre

25. August 2014 | Für einige Tage musste die Fähre aufs Trockene: Grund war die Überprüfung und Reperatur der Schloßfähre. Aber pünktlich am 7. August 2014 soll sie ihren Dienst zwischen Kleinzschachwitz und dem Schloss Pillnitz wieder aufnehmen.

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag