Zum Thema

Hoffnungskirche

Die Dresdner Fotokünstler Uwe Teich und Uta Caroline Thom vor Werken in der Hoffnungskirche. Foto: Lill

Bilder vom Wert und der Wirkung unsichtbarer Dinge

Ausstellung von Dresdner Fotokünstlern in der Löbtauer Hoffnungskirche noch bis zum 26. Januar 2020

13. Januar 2020 | In der Löbtauer Hoffnungskirche widmet sich derzeit eine Fotoausstellung dem künstlerischen Ausdruck des Unsichtbaren. Die Dresdner Fotokünstler Uta Caroline Thom und Uwe Teich beschäftigen sich dabei unter anderem mit dem Glauben an Gott.

Die Löbtauer Hoffnungskirche hat ihr Glockengeläut wieder. Die Kirchenglocken waren nach einem Blitzeinschlag Mitte 2017 verstummt. Foto: Steffen Dietrich

Historischer Glockenturm saniert

Kirchgeläut der Hoffnungskirche wieder eingeweiht

9. Juli 2019 | Die Hoffnungskirche in Löbtau hat wieder ihr Glockengeläut. Der sanierte frei stehende Glockenturm wurde am Montag, 7. Juli 2019, feierlich eingeweiht. Nach einem Blitzschlag Mitte 2017 war das Geläut verstummt.

Der neue Stadtteilladen. Foto: Löbtop e. V.

Dezemberprogramm des Löbtop e. V.

6. Dezember 2018 | Im Löbtauer Stadtteilladen gibt es im Dezember wieder eine Vielzahl interessanter Veranstaltungen. Der den Laden betreibende Löbtop e. V. sucht weitere engagierte, neue Mitstreiter.

»Klänge, Gänge und Fänge in Löbtau«

Neues aus der Löbtauer Runde, Mai 2018

20. Mai 2018 | Die Löbtauer Runde bereichert mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement den Stadtteil. Mehrere Veranstaltungen werden derzeit vorbereitet. Alle Interessierten können sich aktiv für das gesellschaftliche Miteinander einsetzen.

»Ich war sehr gern Pfarrerin für Löbtau und Naußlitz«

25. Januar 2018 | Die Löbtauer Pfarrerin Gisela Merkel-Manzer wird am Sonntag, dem 28. Januar 2018, in der Hoffnungskirche, im Gottesdienst um 15 Uhr verabschiedet. Im März beginnt ihr Dienst als Pfarrerin der Ev. Luth. Laurentiuskirchgemeinde Dresden-Trachau mit Schwerpunktarbeit in Pieschen.

Glocken verstummt

20. September 2017 | Nach einem Blitzschlag Mitte August 2017 sind die Glocken der Löbtauer Hoffnungskirche verstummt. Die Reparaturen sind aufwändig.

Flüchtlinge, Helfer und interessierte Anwohner kamen am 25. April in der Dresdner Hoffnungskirche im Rahmen eines Frühlingsfestes zusammen. Fotos: Steffen Dietrich

Willkommen zum Frühlingsfest

Gemeinsames Essen, Singen und Spielen mit Geflüchteten

10. Mai 2016 | An einen Montagabend setzte die Dresdner Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung gemeinsam mit dem Netzwerk »Willkommen in Löbtau« einen feierlichen Gegenpunkt zu den PEGIDA-Demonstrationen, die regelmäßig den Montag in Dresden dominieren.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag