Zum Thema

Seidnitz

Debatte um Sport- und Bildungscampus

25. Februar 2021 | Gegenwärtig investiert die Stadt Dresden viel Geld in neue Schulen, um dem Bedarf gerecht zu werden. Für das neugegründete Gymnasium LEO entsteht neben der Margon Arena ein Sport- und Bildungscampus.

Nach über 20 Jahren ist die Margon Arena sanierungsbedürftig. Der geplante Umbau ruft auch Kritiker auf den Plan. Foto: Pohl

Doch kein Parkhaus für die Margon Arena Dresden

4. Dezember 2020 | Bei großen sportlichen Veranstaltungen wird es schon mal eng für die Fans, die mit dem Auto anreisen. Doch das geplante neue Parkhaus war in die Kritik gekommen. Nun liegen Alternativ-Vorschläge für Parkflächen auf dem Tisch.

Viele Wünsche für das »Blaue Band«

Bürgerbefragung zum neuen Grünzug am Geberbach

7. November 2020 | Der Geberbach soll erlebbarer werden, das wünschen sich viele Dresdner. Die Ideen aus der Bürgerumfrage sollen mit einfließen in die künftige Gestaltung.

Glockenläuten und Osterbotschaft

9. April 2020 | Ostern dieses Jahr ganz anders: Keine gemeinsamen Gottesdienste, dafür gibt es andere Möglichkeiten, das Osterfest angemessen zu begehen. Auch Superintendent Christian Behr zeigt sich zuversichtlich.

Das Bauvorhaben der WiD in der Ulmenstraße ist am weitesten fortgeschritten. Am 3. Juni wurde Richtfest gefeiert. Foto: Pohl

800 Sozialwohnungen für Dresden

5. Juni 2019 | Die ersten Bauprojekte der städtischen Wohnungsgesellschaft nehmen sichtbar Gestalt an. Am 3. Juni 2019 wurde auf der Ulmenstraße Richtfest für das erste Mehrfamilienhaus der WiD gefeiert.

Neues Wohngebiet für Seidnitz/Tolkewitz

5. Dezember 2018 | Wo heute noch eine Gärtnerei ihre Gewächshäuser betreibt, sollen künftig Wohnungen entstehen. Dafür soll jetzt ein Bebauungsplan aufgestellt werden.

Moderne Sporthalle für Schule »Am Froschtunnel«

19. September 2017 | 3,1 Millionen Euro kostet die neue Sporthalle, die für die 96. Grundschule gebaut werden soll. Der Freistaat fördert das Vorhaben mit 2,15 Millionen Euro.

Neues Gymnasium im Dresdner Osten

27. Juni 2017 | Im Osten der Landeshauptstadt Dresden besteht große Nachfrage nach Plätzen an einem Gymnasium: Da die meisten potentiellen Gymnasiasten in Blasewitz und Striesen wohnen, ist die Stadt auf der Suche nach einem Standort für ein weiteres Gymnasium vor Ort. Dies ist allerdings ein schwieriges Unterfangen...

Alt und Jung, Alteingesessene und Neuzugezogene haben gemeinsam die Spielwiese angelegt und Tore aufgestellt. Foto: Trache

Treffpunkt Spielwiese?

Freizeitflächen für Kinder und Jugendliche in Blasewitz gesucht

5. Mai 2017 | Schon seit einiger Zeit kämpft die AG Spiel der Stadtteilrunde Blasewitz um weitere Freizeitflächen für Kinder und Jugendliche. Ein potentieller Platz, eine Brachfläche zwischen Löwenhainer Straße und Johnsbacher Weg, wurde nun von Kindern und Jugendlichen zum Bolzen genutzt. Die AG holte die Volkssolidarität Dresden und die Jugendinitiative SPUNK vom Stadtjugendring Dresden ins Boot und zusammen wurden über den Sozialraum-Etat Fördermittel beantragt.

Große Wohnblöcke, weite Flächen, Bildungseinrichtungen und Gewächshäuser prägen das Gebiet Seidnitz/ Tolkewitz, für das die Stadtplaner einen Gestaltungsrahmen entwickeln wollen. Foto: Pohl

Wie weiter in Seidnitz/Tolkewitz?

18. Februar 2016 | Schon seit einigen Jahren beschäftigen sich Dresdens Stadtplaner mit der Entwicklung des Gebietes Seidnitz/Tolkewitz. Ein Rahmenplan und ein Gesamtkonzept soll laut Blasewitzer Ortsbeiräte aufgestellt werden. U. a. lieferte das Architekturbüro C23 Entwürfe.

Anzeige

Telemarkt Direct GmbH
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag