Eröffnungskonzert der 17. Tschechisch-Deutschen Kulturtage in Ústí nad Labem

Mit dem Bus zum Eröffnungskonzert: »Classic meets Rock«

Veröffentlicht am Freitag, 16. Oktober 2015

Am 21. Oktober 2015 werden die 17. Tschechisch-Deutschen Kulturtage auf tschechischer Seite in Ústi nad Labem mit einem feierlichen Konzert eröffnet. Es wird gemeinsam vom Rock-Trio Stilbruch und der Nordböhmischen Philharmonie gestaltet.

Blasewitz/Usti. Am 21. Oktober 2015 werden die 17. Tschechisch-Deutschen Kulturtage (TDKT) auf tschechischer Seite in Ústi nad Labem mit einem feierlichen Konzert eröffnet. Die Veranstalter laden dazu ein, Kultur grenzüberschreitend zu erleben: Mit einem Bus-Shuttle geht es 17 Uhr ab Dresden, Brücke/Most-Stiftung, Reinhold-Becker-Straße 5, zum Konzert (Anmeldung: info@tdkt.eu oder telefonisch unter 0351 43314-200.) Es wird gemeinsam gestaltet vom Rock-Trio Stilbruch und der Nordböhmischen Philharmonie. Das inzwischen zur Kult-Band avancierte Rock-Trio Stilbruch aus Sachsen begeistert seit 10 Jahren seine Fans in ganz Europa. Die Bandbreite reicht vom Rock-Arrangement bis hin zum monumentalen Orchestersound. Der wird auch zu hören sein, wenn das Trio zum ersten Mal gemeinsam mit der Nordböhmischen Philharmonie Teplice unter der Leitung von Jiří Knotte auftritt.

Die Region Ústí bildet 2015 einen Veranstaltungsschwerpunkt im Programm der 17. tschechisch-deutschen Kulturtage. Insgesamt warten bis zum 15. November 2015 über 100 Veranstaltungen an 42 Orten und Spielstätten auf deutscher und 17 Veranstaltungsorten auf tschechischer Seite auf ein interessiertes Publikum. Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und das Kulturministerium der Tschechischen Republik.

Das gesamte Festivalprogramm finden Sie unter: www.tdkt.eu.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur