»Mosaik« – für Kinder und Familien

Veröffentlicht am Samstag, 4. Juni 2016

Seit Sommer 2009 ist der Kinder- und Familientreff Mosaik unter der Trägerschaft des VSP e. V. an der Rottwerndorfer Straße 1 ein fester Bestandteil in Leuben. Davor war der Treff viele Jahre im Prohliser Sternenstädtchen ansässig, bis dieses abgerissen wurde. Von Anfang an erlebte das Mosaik einen großen Zulauf, das vielfältige Angebot lockt unterschiedliche Besucher.

Vorbereitungen für das Projekt „Hängende Gärten“ im Mosaik. Dabei sollen die Holzpaletten als Gerüst für Blumentöpfe dienen. Sozialpädagoge Andreas Ermer (rechts in der Hängematte) ist mit einem Besucher im Gespräch vertieft. Foto: Trache

Vorbereitungen für das Projekt „Hängende Gärten“ im Mosaik. Dabei sollen die Holzpaletten als Gerüst für Blumentöpfe dienen. Sozialpädagoge Andreas Ermer (rechts in der Hängematte) ist mit einem Besucher im Gespräch vertieft.

Foto: Trache

Seit Sommer 2009 ist der Kinder- und Famili­en­treff »­Mosaik« unter der Träger­schaft des VSP e. V. an der Rottwern­dorfer Straße 1 ein fester Bestandteil in Leuben. Davor war der Treff viele Jahre im Prohliser Sternen­städtchen ansässig, bis dieses abgerissen wurde. »In Leuben war der Bedarf nach einem Angebot wie unserem da«, erzählt Elisabeth Drechsel, eine von aktuell drei Sozial­päd­agogen des Mosaik. Die Anwohner wünschten sich einen offenen Kinder­treff mit zusätz­lichen Beratungs­an­ge­boten für Eltern. Von Anfang an erlebte das Mosaik einen großen Zulauf. Das vielfältige Angebot lockt unter­schied­liche Besucher.

2014 wurden weitere Räume angemietet. Seitdem ist mehr Platz für den Tobe- sowie Kickerraum, aber auch für die Keramik­an­gebote. Immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr haben Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahre die Möglichkeit, sich unter Anleitung im kerami­schen Gestalten auszu­pro­bieren. Zum offenen Kinder­treff lädt das Mosaik immer montags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr ein. Mittwochs wird gemeinsam gekocht und gespielt. Montags werden nach gemein­samer Entscheidung mit den Kindern besondere Aktionen gestartet. So gestal­teten die Kinder Ende Mai hängende Gärten. Immer zum Monatsende gibt es eine gemeinsame Feier mit den Geburts­tags­kindern des jewei­ligen Monats. In Koope­ration mit dem Dobritzer Kinderland sind dienstags Hip-Hop-Gruppen aktiv. Diese zeigen unter anderem zum Leubener Famili­enfest (9. September 2016) ihr Können. Kletter­an­gebote gibt es immer freitags ab 15 Uhr. Auch Ausflüge stehen auf dem Programm. »Kinder brauchen Freiräume. Sie sollen sich austoben und auspro­bieren können. Aber sie brauchen ebenso Grenzen und Regeln im Umgang mitein­ander«, betont Elisabeth ­Drechsel.

Jeden Freitag von 9 bis 12 Uhr bietet das Mosaik einen Famili­en­treff für Eltern und Leubener Bürger an,. Hier kann man einfach mitein­ander über verschiedene Probleme reden oder gemeinsam etwas unter­nehmen. Auch Bildungs­an­gebote werden für Eltern organi­siert. Donnerstags von 9.30 bis 12 Uhr werden indivi­duelle Beratungen angeboten. Die insgesamt sechs Sozial­päd­agogen besuchen aber auch Familien, wenn es um Hilfe bei der Erziehung geht oder begleiten Eltern bei Behör­den­gängen.

Wichtig ist den Sozial­päd­agogen aber auch die Integration der im Stadtteil lebenden Flücht­linge. Aktuell haben sie eine Petition gestartet, um einer albani­schen Familie mit zwei Kindern zu helfen, die seit Februar 2015 in Dresden lebt und einen Asylantrag gestellt hat. »Grund dafür war vor allem die Behin­derung von Fatmir, der nicht spricht, aber alles versteht, inzwi­schen auch deutsch, außerdem besteht der Verdacht auf ADHS«, ist in der Petition zu lesen. Die beiden Kinder haben sich sehr gut in ihren Schulen integriert, die Familie besucht regel­mäßig das Mosaik.

Aktuell ist die Familie von Abschiebung bedroht. »Große Sympathie und Mitgefühl für sie hat uns und unsere anderen Treff­be­sucher bewogen, ihre Geschichte zu teilen und eine Petition zu starten, um eventuell ein Bleibe­recht zu bewirken«, so Katrin Baumgart vom Mosaik. Wer diese Petition unter­stützen möchte, wendet sich an leuben@vsp-dresden.de.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Mosaik
Telefon: 0351 2728489