Zum Thema

Soziales

Die Moderatoren Elke Egger und Dr. Raimund Ottow im Dialog mit Veronika (l.) aus der Ukraine. Foto: Trache

»Dialog in Deutsch«

Unterstützung beim Spracherwerb als ein Schlüssel für Integration

20. Februar 2019 | In der Prohliser Bibliothek wird ein Projekt aus Hamburg ausprobiert. In moderierter Form unterhalten sich Flüchtlinge und Zuwanderer mit Einheimischen über Alltagsfragen in Deutsch. Dadurch lernt man sich gegenseitig kennen und achten.

der Geschäftsführer des Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerk (SUFW), Martin Seidel und der Erste Bürgermeister Detlef Sittel (v. l. n. r.) im Gespräch mit dem Mitarbeiter des Bürgerbüros Peter Schulze. Foto: Steffen Dietrich

Bürgerbüro für Gorbitz bleibt

Bürgerbüro für Gorbitz bleibt Beratung für Gorbitzer wieder für mehrere Jahre gesichert

19. Februar 2019 | Der Betrieb des Gorbitzer Bürgerbüros ist für weitere Jahre gesichert. Durch Fördermaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit können Lohnkostenzuschüsse für die Mitarbeiter einen wichtigen Teil der Kosten decken.

Lieblingsplatz Findlingsbrunnen. Foto: Pohl

Lieblingsplätze in Gruna

... entdecken, bekanntmachen, pflegen und bewahren

15. Februar 2019 | 2020 feiert Gruna sein 650-jähriges Ortsjubiläum. Jetzt laufen die Vorbereitungen für eine Festschrift, in der auch die schönsten Plätze des Stadtteils vorgestellt werden sollen.

890.000 Euro für den Stadtbezirk Blasewitz

14. Februar 2019 | Mit der Änderung der Gemeindeordnung verfügen die Stadtbezirke seit diesem Jahr über ein eigenes Budget. Damit können das Stadtbild verschönert oder Vereine und Veranstaltungen gefördert werden.

Rico Gärtner mit seiner Teilnehmermedaille vom Columbus-Marathon. Er übergab Silvia Ender vom Verein Sonnenstrahl e. V. Dresden einen Spendenscheck über 333 Euro. Das Geld stammt aus dem Verkauf von speziell bedruckten T-Shirts mit den Stadtwappen von Dresden und Columbus, die für einen sozialen Zweck versteigert wurden. Foto: Trache

Soziale Aspekte des Laufens

30. Januar 2019 | Wer sich für eine Teilnahme am Marathon am 20. Oktober 2019 in Dresdens Partnerstadt Columbus bewerben möchte, der kann dies derzeit über das Internet bei der Stadt tun.

Der Stadtbezirk wächst. Stadtbezirksamtsleiter Christian Wintrich ist mit den Entwicklungen des zurückliegenden Jahres durchaus zufrieden. Unsere Aufnahme entstand hoch über Pieschen auf den Dächern des ­MIKA-Quartiers.Foto: Möller

Ideen und Vorstellungen verwirklichen

28. Januar 2019 | Interview mit Stadtbezirksamtsleiter Christian Wintrich. Stadtbezirksrat mit zusätzlichen Befugnissen. Erstmals können Bürgerinnen und Bürger ihre Stadtbezirksbeiräte direkt wählen.

Blick in den Stadtteilladen »Löbtop«. Foto: Steffen Dietrich

Neues vom Löbtop e. V.

24. Januar 2019 | Der Stadtteilverein Löbtop e. V. hat ein positives Fazit des zurückliegenden Löbtauer Jubiläumsjahres gezogen. Im neuen Jahr soll mit einer Vielzahl von kulturellen Angeboten an die erfolgreiche Arbeit angeknüpft werden.

das neue jahr hat begonnen. Traditionell stellte sich Stadtbezirksamtsleiter André Barth den Fragen der „Neustadt Zeitung“. Zum ausführlichen Gespräch trafen wir ihn in seinen Amtsräumen in der Hoyerswerdaer Straße. Foto: Möller

Dresdner Neustadt mit hohem Geburtenüberschuss

24. Januar 2019 | Interview mit Stadtbezirksamtsleiter André Barth. Die Einführung der Stadtbezirksverfassung stellte eine echte Zäsur dar. Neustadt mit Wanderungsgewinn. Erstmals seit Jahren werden neue Schulen gebaut.

Der Vorstandsvorsitzende des Mietervereins Dresden Peter Bartels (r.) begrüßt das 50.000 Neumitglied. Foto: mvd

50.000. Mitglied im Mieterverein Dresden

23. Januar 2019 | Der Vorstandsvorsitzende des Mieterbvereins Dresden, Peter Bartels konnte unlängst das 50.000. Vereinsmitglied begrüßen. Der gemeinnützige Verein hilft Mietern bei der Durchsetzung ihrer Rechte gegenüber Vermietern.

Schauspielerin Uschi Glas (3. v. r.) gehört zu den Mitbegründern des Vereins brotZeit. Foto: PR

Verein organisiert in Dresdner Schulen brotZeit-Büffets

Gesundes Frühstück für den Schulalltag

12. Dezember 2018 | Gut ein Drittel der Schüler geht ohne Frühstück aus dem Haus bzw. nimmt kein Frühstück mit in die Schule. Für einen energiereichen Start in den Tag will Verein brotZeit sorgen. An 25 Grund- und Förderschulen im Raum Dresden soll es ein kostenloses Frühstück geben.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag