Neue Waldorfschule auf grüner Wiese

Veröffentlicht am Mittwoch, 14. August 2019

Das neue Schuljahr beginnt für die Mädchen und Jungen der neuen Waldorfschule auf neuem Standort: An der Heinrich-Mann-Straße wurden dafür provisorische Gebäude errichtet. Geplant ist ein modernes Schulgebäude, das im nächsten Jahr gebaut werden soll.

Alles auf Anfang: Die Schüler der Neuen Waldorfschule lernen vorerst in provisorischen Räumen, bis das neue Schulgebäude fertig ist. Foto: Trache

Alles auf Anfang: Die Schüler der Neuen Waldorfschule lernen vorerst in provisorischen Räumen, bis das neue Schulgebäude fertig ist.

Foto: Trache

Mit dem neuen Schuljahr ziehen die derzeit sechs Klassen der Neuen Waldorf­schule mit ihren Lehrern, mehreren Meerschweinchen, einigen Hühnern und dem Schulhund von der Marien­allee 12 an ihren neuen Schul­standort an die Heinrich-Mann-Straße. Außerdem werden zwei neue erste Klassen und eine weitere fünfte Klasse aufge­nommen. Schritt für Schritt wird so eine zweizügige Schule aufgebaut. Zunächst lernen die Schüler in provi­so­ri­schen Gebäuden. Für Bewegungs­un­ter­richt wie Sport steht ab Oktober ein größerer Contai­ner­verbund aus acht Modulen zur Verfügung. Bei geeig­neter Witterung wird auch das Außen­ge­lände dafür verwendet. Dieses wird nun nach und nach gemeinsam mit Schülern, Pädagogen, Eltern und Vereins­mit­gliedern gestaltet. Außerdem kann die Schule die nahe gelegene Turnhalle der SRH Oberschule sowie die Schwimm­halle Prohlis nutzen. Läuft alles nach Plan, könnte der Bau des neuen Schul­ge­bäudes ab Herbst 2020 beginnen.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag