Mobile Ausstellung: RadKunstWurf

Veröffentlicht am Donnerstag, 5. August 2021

Vom 9. bis 14. August 2021 tourt eine mobile Ausstellung von 24 Dresdner Künstlerinnen und Künstler auf Lastenrädern durch Dresden.

Im vergangenen Jahr gab es zum ersten Mal eine Fahrradkorso-Kunstaktion im Rahmen des „LackStreicheKleber – Urban Art Festival Dresden“ statt. Foto: LackStreicheKleber e.V.

Im vergangenen Jahr gab es zum ersten Mal eine Fahrradkorso-Kunstaktion im Rahmen des „LackStreicheKleber – Urban Art Festival Dresden“ statt.

Foto: LackStreicheKleber e.V.

Vom 9. bis 14. August 2021 tourt eine mobile Ausstellung auf Lasten­rädern durch Dresden. Sie wird in den Stadt­teilen Blasewitz, Fried­rich­stadt, Löbtau und Neustadt Halt machen und von 11 bis 18 Uhr besichtigt werden. Start ist am 9. August 2021, 11 Uhr, auf dem südlichen Conertplatz in Löbtau. Danach geht es weiter zum Alaun­platz, entlang des Elber­adwegs in der Nähe vom Schil­ler­platz, von der Prager Straße zum Hohenthal­platz und dem Jorge-Gomondai-Platz. Höhepunkt von »RadKunstWurf« ist die Verteil­aktion am 14. August 2021 am Jorge-Gomondai-Platz.

Im Vorfeld der Ausstellung wurde ein Aufruf an Dresdner Künstler gerichtet, Entwürfe dafür einzu­reichen. 24 Künst­le­rinnen und Künstler betei­ligten sich. Über 800 Druck­kunst­werke werden vom Fahrrad aus an Bewohner und Besucher der Stadt Dresden verteilt. Die Kunst­aktion wird vom Verein LackStrei­che­Kleber organi­siert, gefördert über das Programm Kultur­sommer 2021.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

zu vermieten
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag