Zum Thema

Kleingartenanlage

Christiane Mennicke-Schwarz und Nana Petzet ließen sich von Sven-Karsten Kaiser schon mal »ihren« Garten zeigen. Foto: Pohl

Kunst und Garten

Projekt »Neue Nachbarn« in der Kleingartenanlage »Flora I«

17. August 2019 | In der Kleingartenanlage »Flora I« entsteht eine Außenstelle des Kunsthauses Dresden. Hier sollen nicht nur Kunstwerke ausgestellt werden, die mit Garten und Natur zu tun haben, sondern es wird natürlich auch gegärtnert. Das Projekt ist Teil der Bewerbung der Landeshauptstadt Dresden um den Titel »Kulturhauptstadt Europas 2025«.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (l.) im angeregten Disput mit den Kleingärtnern in Altdobritz. Sie kämpfen um den Erhalt ihrer Gärten.Foto: Pohl

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert unterwegs in Blasewitz

2. Juli 2019 | Regelmäßig verschafft sich Oberbürgermeister Dirk Hilbert in den Stadtbezirksämtern ein eigenes Bild, welche Fragen und Probleme die Bürger bewegen. Am Mittwoch, 19. Juni 2019, kam er in Dobritz, Gruna und Blasewitz mit Vertretern verschiedener Vereine zusammen.

Jürgen Scholtyssek lädt zum gemeinsamen Gärtnern ein. Foto: A.D.

Gemeinschaftsgarten der Volkssolidariät

Gemeinsam gärtnern

29. August 2013 | In der Kleingartenanlage »Alte Elbe« in der Marienberger Straße in Dresden-Tolkewitz gibt es einen besonderen Garten – den Seniorengemeinschaftsgarten »Marie«. »Hier wird jedem die Möglichkeit gegeben, sein eigenes Stückchen Garten zu bewirtschaften« so Projektleiter Jürgen Scholtyssek.

Der Pokal Flora ist jetzt für ein Jahr zu Gast bei Heinz Kohlmann und »seiner« Gartensparte Elbgrund. Foto: Erler

Elbgrund e. V. ist schönste Kleingartenanlage in Dresden

Der Garten Eden von Dresden

22. Juli 2013 | AkkurateBlumenbeete, Gartenzwerge und gebräunte Laubenbesitzer – so oder so ähnlich stellt man sich die typisch deutsche Kleingartenanlage vor. Mit Sicherheit gibt es diese, aber es gibt eben aucha ndere, wie z. B. die Kleingartenanlage Elbgrund an der Marienberger Straße. Sie wurde in diesem Jahr zur schönsten Kleingartenanlage Dresdens gekürt.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag