Zum Thema

Kultur

»Wunschraum« Löbtau. Grafik: © Julia Franke

Wo es sich gut leben lässt

»60 Visionen vom Leben – Wunschraum zu Löbtaus Selbstverständnis«

10. Juli 2019 | Unser Autor Felix Liebig entwickelt Ideen zur Löbtauer Stadtteilentwicklung. Dabei setzt er auf bürgerschaftliches Engagement und Entfaltung der dieser innewohnenden Kreativität. Zahlreiche Projekte sind bereits angeschoben.

In der Motorenhalle des riesa efau wurde ein »World Café« vorbereitet, eine Form des Ideenaustauschs durch Bildung mehrerer Gesprächsgruppen. Rund 40 Teilnehmer diskutierten hier später rund zwei Stunden. Foto: Dietrich

Wie belebe ich meinen Stadtteil?

Eine Friedrichstädter Initiative setzt auf bürgerschaftliches Engagement

18. Juni 2019 | In der Friedrichstadt bildet sich ein Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement. Im riesa efau Kultur Forum Dresden wurde unlängst eine Ideenwerkstatt ins Leben gerufen.

Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen, Landschaftsarchitektin Christine May und Vereinschef Wolfgang Gröger (v. l.) diskutieren über die Planungen für die neuen Gemeinschaftsgärten. Foto: Möller

Neue Gemeinschaftsgärten für Hellerau

18. Mai 2019 | In Hellerau entstehen neue Gemeinschafsgärten. Bewirtschaftet werden sie durch den Verein »Bürgerschaft Hellerau e. V.« Stadt ging mit Brunnen in Vorleistung.

Aktuell wird der ehemalige Karl-Herrmann-Saal saniert. Die Zentralwerker suchen Leute, die mithelfen. Foto: PR

Kreativ und lebendig: Das Zentralwerk

25. Februar 2019 | Das Zentralwerk startet in die Saison. Derzeit wird an der Instandsetzung des Karl-Herrmann-Saales gearbeitet. Die Zentralwerker suchen handwerkliche Hilfe.

Petra Nikolov übernahm den Vorsitz des Heimatvereins. Foto: Trache

Gemeinsam stark für Prohlis

Im Gespräch mit Petra Nikolov, der neuen Vorsitzenden des Heimatvereins

7. Dezember 2018 | Die Lehrerin Petra Nikolov setzt sich dafür ein, dass sich Prohlis weiter zu einem attraktiven Stadtteil entwickelt. Kunst, Kultur und Sport sollen gefördert werden.

Hänsel und Gretel werden ins Pfefferkuchenhaus gelockt. Foto: Pohl

»Es war einmal« – Märchen-Zeit im Museum

6. Dezember 2018 | Märchen sind überall präsent: ob als Buch, Film, Theaterstück oder Oper. Im Stadtmuseum Dresden gibt es zur Weihnachtszeit eine Begegnung mit Rotkäppchen und dem Wolf, den Bremer Stadtmusikanten und vielen anderen Bekannten aus der Kinderzeit.

Vor dem Melli-Beese-Haus: Silvia Tröster im Gespräch mit Christoph Wetzel (l.) und Eckhard Kempin. Foto: Pohl

„Ein Ort für Idealisten“

Dem Geburtshaus von Melli Beese wird neues Leben eingehaucht

6. November 2018 | Vor 132 Jahren wurde Melli Beese, die erste deutsche Motorfliegerin, in Laubegast geboren. Ihr heute denkmalgeschütztes Geburtshaus steht noch und soll saniert werden. Außerdem wollen es die neuen Besitzer zu einem Treffpunkt für Kultur und Gedankenaustausch machen.

Julia Reiche und Steve Schneider in den Räumlichkeiten der Kultur Kulisse. Foto: Steffen Dietrich

Kulturkulisse in historischem Ambiente

25. August 2018 | In der Bienertmühle gibt es seit Mai diesen Jahres einen neuen Veranstaltungsraum für Konzerte, Ausstellungen und Vorträge. Julia Reiche und Steve Schneider gewährten einen kleinen Blick hinter die Kulissen.

Eine Nacht auf dem Friedhof

18. Juni 2018 | Der St. Pauli Friedhof wird am 24. Juni 2018 zum Schauplatz verschiedenster Veranstaltungen. U.a. werden in der Feierhalle studentische Kurzfilme über den Friedhof gezeigt

Die Grabstätte. Foto: K. Brendler

Maler und Graphiker Fritz Tröger (1894–1978)

Grabstätten auf dem Dresdner Heidefriedhof

15. Juni 2018 | Zu den auf dem Dresdner Heidefriedhof beigesetzten Künstlern zählt der Maler und Grafiker Fritz Tröger. Tröger studierte an der Dresdner Kunstgewerbeschule und war Mitglied der Künstlergruppe »DresdnerSezzesion«.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag