Bibliothek des Jahres 2019: Leubnitz-Neuostra

Veröffentlicht am Donnerstag, 20. Februar 2020

Regelmäßig nutzen Anwohner die Angebote ihrer Stadtteilbibliothek, leihen sich Bücher oder andere Medien aus, und besuchen Lesungen. Beim Wettbewerb der Dresdner Bibliotheken hatte 2019 die Stadtteilbibliothek Leubnitz-Neuostra die Nase vorn und wurde ausgezeichnet.

Im Beisein von Prof. Dr. Arend Flemming (hinten links) wurde die Bibliothek Leubnitz-Neuostra als beste des Jahres 2019 ausgezeichnet. Die Leiterin der Einrichtung Anne Kurze (l.) freute sich mit ihrem Team über die Ehrung. Steigende Besucherzahlen, regelmäßige Veranstaltungen und Vermittlung von Lesekompetenz an Kinder und Jugendliche kennzeichnen die Bibliothek. Foto: Trache

Im Beisein von Prof. Dr. Arend Flemming (hinten links) wurde die Bibliothek Leubnitz-Neuostra als beste des Jahres 2019 ausgezeichnet. Die Leiterin der Einrichtung Anne Kurze (l.) freute sich mit ihrem Team über die Ehrung. Steigende Besucherzahlen, regelmäßige Veranstaltungen und Vermittlung von Lesekompetenz an Kinder und Jugendliche kennzeichnen die Bibliothek.

Foto: Trache

Tradi­tionell zum Jahres­beginn zeichnete Professor Dr. Arend Flemming, Direktor der Städti­schen Biblio­theken Dresden, Ende Januar die Dresdner Bibliothek des Jahres aus. Sieger wurde die Stadt­teil­bi­bliothek Leubnitz-Neuostra. Annekatrin Klepsch, Beige­ordnete für Kultur und Tourismus der Stadt Dresden, bezeichnete in ihrem Grußwort Stadt­teil­bi­blio­theken als einen Baustein des kultu­rellen Angebotes der Stadt. Sie gehören zur kultu­rellen Grund­ver­sorgung und ermög­lichen den Menschen soziale und kultu­relle Teilhabe. Biblio­theken sind aber auch Teil der kommu­nalen Bildungs­land­schaft. Durch verschiedene Projekte, wie »Lesestark« oder »Schul­bi­blio­theken« leisten die Städti­schen Biblio­theken Dresden einen Beitrag dafür, junge Menschen an das Lesen heran­zu­führen und trotz der Konkurrenz zu den Neuen Medien ihnen auch die Freude an Büchern zu vermitteln. Die Stadt­teil­bi­bliothek Leubnitz-Neuostra hat sich dank der engagierten fünf Mitar­bei­te­rinnen im vergan­genen Jahr sehr gut entwi­ckelt. Die Neuan­mel­dungen konnten um 17,3 Prozent gesteigert werden. Bei den Kennziffern »Besucher je Mitar­beiter« und »Entlei­hungen je Mitar­beiter« war diese Bibliothek führend unter allen Stadt­teil­bi­blio­theken. Neben der Betei­ligung am Projekt »Lesestark« und der Betreuung von Schulen und Kinder­gärten im Stadtteil beteiligt sich die Stadt­teil­bi­bliothek auch am Buchsommer Sachsen.

Regel­mäßig finden in Leubnitz-Neuostra Veran­stal­tungen statt, unter anderem die Reihe »KulturZeit am Nachmittag«. In seiner Laudatio verwies Roman Rabe, biblio­the­ka­ri­scher Fachdi­rektor der Städti­schen Biblio­theken Dresden, mit Blick auf die Schau­fenster darauf, mit wie viel Herz und Engagement die Mitar­bei­te­rinnen ihre Bibliothek gestalten und immer wieder neue Ideen entwi­ckeln.

Seit 2015 ist die Einrichtung zudem Ausbil­dungs­bi­bliothek. Derzeit betreut Biblio­theks­lei­terin Anne Kurze mit Khira-Li Freudenberg und Edgar Schmidt zwei Auszu­bil­dende im zweiten Lehrjahr. Khira-Li Freudenberg gestaltete die Preis­ver­leihung musika­lisch mit ihrem Saxophon­spiel.

Unter den Gästen der feier­lichen Preis­ver­leihung waren nicht nur Mitar­beiter der Städti­schen Biblio­theken und Stadt­be­zirks­amts­leiter Jörg Lämmerhirt, sondern auch Ehren­amt­liche dieser Stadt­teil­bi­bliothek sowie langjährige Stamm­leser. Mit einer Einladung überrascht wurde ein Ehepaar aus Leubnitz-Neuos­tra bei ihrem letzten Besuch der Bibliothek: »Darüber haben wir uns sehr gefreut.« Beide sind seit Jahrzehnten Nutzer der Bibliothek, zunächst im Otto-Dix-Center, nach ihrem Umzug nach Leubnitz-Neuostra in dieser Stadt­teil­bi­bliothek. Ungefähr dreimal im Monat kommen sie vorbei. »Das Angebot ist sehr gut. Wir finden immer etwas. Die Mitar­bei­te­rinnen sind sehr zuvor­kommend und hilfs­bereit. Die Bibliothek ist nicht so groß. Hier herrscht eine angenehme Atmosphäre«, erzählen sie begeistert.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Bibliothek Leubnitz-Neuostra
Corinthstraße 8, 01219 Dresden
www.bibo-dresden.de

Öffnungszeiten

Mo, Di, Mi, Fr von 10 bis 18 Uhr

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag