Zum Thema

Museen der Stadt Dresden

Sammlung Friedrich Bienert

20. August 2019 | Dank großzügiger Unterstützung öffentlicher und privater Stiftungen konnte die Städtische Galerie Dresden bedeutende Werke aus den 1910er und 1920er Jahren erwerben. Die in Dresden entstandenen Werke erinnern an eine wichtige kunstgeschichtliche Epoche der Stadt, die damals ein Leuchtturm moderner Kunst war.

Kameratechnik, die für Schlagzeilen sorgte. Foto: Pohl

Die Welt im Kasten

Von der Camera Obscura bis zur fotografierenden Drohne

15. August 2019 | Die neue Dauerausstellung in den Technischen Sammlungen stellt Foto-, Kino- und Videotechnik in den Focus. Neben vielen Exponaten erwarten die Besucher auch zahlreiche Experimente zum Ausprobieren.

Schiller & Körner im Blick

9. Mai 2019 | Das kleinste Museum in Dresden lockt Besucher aus Nah und Fern. Dass es noch bekannter wird, dafür sorgt der Verein Schiller & Körner in Dresden.

Jubiläen in Dresdens städtischen Museen

11. April 2019 | Welche besonderen Höhepunkte halten die städtischen Museen in Dresden 2019 bereit? Viele Ausstellungen beziehen sich auf »runde Geburtstage«. So widmet sich eine Ausstellung in den Technischen Sammlungen dem Thema 50 Jahre Robotron, 50 Jahre Informatikstudium.

Obwohl die Zahl der Gäste im letzten Jahr zurückging, kann von Aufmerksamkeitsdefiziten keine Rede sein. Foto: Möller

Durchwachsene Bilanz

21. März 2019 | Im vergangenen Jahr verzeichneten die Museen der Stadt Dresden einen Besucherrückgang. Ausgerechnet die Kleinen legten zu.

Saisonbeginn am 19. April. Foto: Verein

Offene Türen im Schillerhäuschen

14. März 2019 | Pünktlich zu Ostern öffnet das kleinste Museum der Stadt Dresden wieder seine Pforten: das Schillerhäuschen. Zum Saisonauftakt können Besucher einen Vortrag zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane erleben.

Hänsel und Gretel werden ins Pfefferkuchenhaus gelockt. Foto: Pohl

»Es war einmal« – Märchen-Zeit im Museum

6. Dezember 2018 | Märchen sind überall präsent: ob als Buch, Film, Theaterstück oder Oper. Im Stadtmuseum Dresden gibt es zur Weihnachtszeit eine Begegnung mit Rotkäppchen und dem Wolf, den Bremer Stadtmusikanten und vielen anderen Bekannten aus der Kinderzeit.

Günther Jakob dirigierte jahrelang am Schillerplatz den Verkehr. Daran erinnert ein lebensgroßes Bild. Am 26. Oktober 2018 kehrte der Ruheständler noch einmal an den Ort des Geschehens zurück, denn sein Bild wurde an den Polizeipräsidenten Horst Kretzschmar übergeben. Es erhält nun einen würdigen Platz im Polizei-Museum. Für eine halbe Stunde übernahmen Polizeibeamte die Verkehrsregelung. Foto: Pohl

Ehrung für den »Karajan vom Schillerplatz«

9. November 2018 | Jahrelang stand der Polizeibeamte Günther Jakob auf dem Schillerplatz und regelte den Verkehr. Jetzt kommt ein Bild von ihm ins Polizei-Museum.

Entdeckung digitaler Welten auf dem Medien­festival. Foto: Haas

»Zukunftsmusik« auf dem Medienfestival

9. November 2018 | Am 10. und 11. November 2018 dreht sich in den Technischen Sammlungen alles rund um digitale Welten. Mitmachangebote, Workshops und Ausstellungen warten auf die Besucher.

Was ist denn da gelandet? Ein Ufo? Staunend und sich langsam herantastend erkunden die Tänzer von contactimpro Dresden den Krabbel-Knoten im Matheerlebnisland, gleiten hindurch und klettern hinauf. Mit dabei der 67-jährige Ulrich Brehm. Der Mathematiker gehört zu den Vätern des Knotens, der eines der beliebtesten Exponate der Ausstellung ist. Musikalisch begleitet wurden die Tänzer von David Hülshoff. Foto: Pohl

10 Jahre Erlebnisland Mathematik

12. September 2018 | Mit einem abwechslungsreichen Familienfest feierten die Technischen Sammlungen den Geburtstag des Erlebnislandes Mathematik. Im Matheland locken 100 Experimente zum Anfassen und Ausprobieren, es ist die erfolgreichste Ausstellung des Museums.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag